Babymoov A014200 Digital Green

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bereits beim Auspacken fällt auf: Das Babymoov A014200 Digital Green Babyphone ist ein Babyphone in einem ganz eigenen Design. Statt der Elterneinheit in Form eines Handy und einer kompakten Sendeeinheit für das Kinderzimmer verwendet Babymoov die Form von Walkie-Talkie’s. Laut Hersteller schafft er mit dem A014200 die Quadratur des Kreises: Eine weitreichende Sendeleistung bei gleichzeitig deutlich reduzierter Strahlung. Wir dürfen in unserem Babyphone Test gespannt sein.

Das Babymoov A014200 Digital Green Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Babymoov A014200 Digital Green nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Als Alternativen empfehlen wir das Philips Avent SCD501 oder das Motorola MBP 8.

Technische Features des Babymoov A014200 Digital Green

Babymoov A014200 Digital Green im Test
Große Reichweite: Das Babymoov A014200 Digital Green schafft eine Babyphone Reichweite von bis zu 1.400 Metern. Damit gehört es zu den Babyphones in unserem Test mit der größten Reichweite.

Mit dem Babymoov A014200 Digital Green lassen sich bis zu zwei schlafende Babys überwachen. Dazu ist ein zweiter Sender notwendig. Eltern können beruhigt im Garten arbeiten, während ihr Baby schläft. Die Reichweite der Sender liegt zwischen 800 und 1400 Metern. Diese Reichweite ist sehr beachtlich und bisher die größte Reichweite, die ich bei einem Babyphone habe testen dürfen. Im Praxistest konnte ich im nahegelegenen Einkaufsmarkt shoppen und hatte immer noch Funkkontakt zur Redaktion.

Durch die VOX-Funktion haben Eltern die Wahl zwischen einer stimmgesteuerten Aktivierung oder einer permanenten Übertragung. Gibt das Baby einen Laut von sich, dann aktivieren sich Babyeinheit und Elterneinheit mit einem beleuchteten Display. Die Elterneinheit verfügt zusätzlich über einen Vibrationsalarm. Werden zwei Sender betrieben, zeigt die Elterneinheit jeweils das wache Baby durch die entsprechende LED an. Das Babyphone sucht automatisch einen freien Übertragungskanal ohne Interferenzen aus.
Sehr hilfreich: Auf dem LCD Bildschirm der Elterneinheit wird die Temperatur im Kinderzimmer, die Sendeleistung, die Ladung der Akkus von Elterneinheit und Babyeinheit als auch die eingestellte Lautstärke angezeigt. Die Temperaturanzeige lässt sich mit einem Minimalwert und einem Maximalwert einstellen. Wird dieser über- oder unterschritten, gibt das Babyphone einen Alarm aus. Gut durchdacht ist die Walkie-Talkie-Funktion. Dadurch kann das Kind schon durch die elterliche Stimme beruhigt werden.

Strahlungsarm mit neuer Technologie

Ob die permanente elektromagnetische Strahlung zu Schäden an der Gesundheit führt, dass ist noch nicht geklärt. Die heutige Babygeneration ist die erste Generation, welche von Anfang an, auch schon als Embryo im Mutterleib, mit der elektromagnetischen Strahlung in Kontakt kommt. Bewiesen ist, dass Babies und Kleinkinder viel empfindlicher als Erwachsene auf die Funkwellen reagieren. Babymoov führte 2012 eine neue digitale Technologie bei Babyphones ein. Digital Green steht für eine störungsfreie Übertragung bei niedriger Sendeleistung und einwandfreier Übertragungsqualität. Das Babymoov A014200 Digital Green sendet laut Hersteller bis zu 33 Mal weniger Funkwellen aus als herkömmliche Babyphones. Beim Digital Green ist die verwendete Frequenz bis zu zweimal schwächer. Die gemessene Funkwellenemission des Babyphones liegt mit 2,99 mW sehr weit unterhalb der gesetzlichen Grenze von 25,0 mW. Die Studie wurde von dem unabhängigen Labor CEM-Labor Pascal durchgeführt. Die digital Green Technologie von Babymoov wurde mit dem Label „Strahlungsarm“ ausgezeichnet. Das TEM Testmagazin bewertete das Babymoov A014200 Digital Green im Heft 1/2014 mit „Gut“. Es konnte sich auf dem dritten Platz von 12 getesteten Babyphones platzieren.

Nützliche Zusatzfunktionen

Die Empfindlichkeit der Babyeinheit lässt sich verstellen. Wenn keine Geräusche aufgenommen werden, schaltet sich die Babyeinheit in den Ruhemodus mit zusätzlich reduzierter Strahlung. Das Nachtlicht beruhigt das Baby, wenn es in der Nacht aufwacht. Das Nachtlicht kann auch beim Einschlafen hilfreich sein. Eltern finden zudem schnell den Weg zum Kinderbett.

Test-Fazit: Babymoov A014200 Digital Green

Wenn Eltern viel Wert auf eine große Reichweite legen, muss das A014200 in jedem Fall in die engere Auswahl genommen werden. Neben der beachtlichen Reichweite hat uns die Anzeige der Sendeleistung, Akkustand der Babyeinheit und eingestellte Lautstärke an der Elterneinheit beeindruckt. Wer noch einen weiteren Grund für das Babymoov sucht: Der Hersteller garantiert auf seine Produkte eine lebenslange Garantie in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Registrierung auf der Website von Babymoov.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 2.8/5 (29 votes cast)

Philips SCD535/00 Avent ECO DECT Babyphone

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Babyphone im Test von Manuela Jock

In Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes müssen junge Eltern viele wichtige Entscheidungen treffen. Neben Fragen bezüglich des Kinderwagens, der Babyschale und der richtigen Sauger will häufig auch die Frage nach dem richtigen Babyphone entschieden werden.

Das Philips Avent SCD 535 Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Avent SCD 535 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Als Alternativen empfehlen wir das Philips Avent SCD560 oder das Philips Avent SCD580.
Philips Advent Babyphone SCD 535
Das Philips Avent SCD 535 ist im preislichen Mittelfeld des Babyphones angesiedelt. Eine Reichweite von bis zu 330 Metern, sehr klarer Klang und eine störungsfreie Übertragung zeichnen das Babyphone aus.

Das Angebot am Markt der Babyüberwacher ist riesig. Häufig ist es hilfreich, sich zumindest im Vorfeld auf einen Hersteller festzulegen. Deutsche Markenhersteller wie Avent Philips erfreuen sich eines guten Rufes, was Verarbeitung und Klangqualität betreffen. Die Produktpalette von Philips Babyphones ist mit zehn verschiedenen analogen, digitalen und DECT Babyphonen gut aufgestellt. Durch das ausgewogene Preisangebot zwischen 60 und 220 Euro ist ein Avent Babyphone für eine Vielzahl von Eltern bezahlbar. Von besonderem Interesse sind für viele Eltern die DECT Babyphone, die durch ihre große Reichweite, geringe Störanfälligkeit und gute Übertragungsqualität bei moderatem Stromverbrauch als besonders alltagstauglich gelten.

Die Philips SCD Babyphone 510/00, 525/00 und das 535/00 sind Modelle mit eben dieser DECT-Technik. Besonders das SCD 535 erfreut sich aufgrund seiner störungs- und abhörsicheren Technik sowie den zahlreichen Ausstattungsmerkmalen großer Beliebtheit.

  • DECT-Technologie: Störungsfreie Übertragung durch DECT-Technologie, kristallklarer Sound
  • Überprüfen der Verbindung: Die Elterneinheit gibt ein Warnsignal von sich, wenn die Batterie schwach ist oder Sie den Empfangsbereich verlassen.
  • Zwei-Wege-Kommunikation: Sprechen Sie mit Ihrem Baby mithilfe der Gegensprechfunktion
  • Energiesparender ECO-Modus: Mit dem ECO-Modus kann die Übertragungsleistung und der Energieverbrauch gesenkt werden.
  • Temperaturüberwachung und Luftfeuchtigkeit Überwachung: Mit dem kombinierten Feuchtigkeits- und Temperatursensor kann das Raumklima im Zimmer Ihres Babys überwacht werden.
  • Optische Anzeige des Geräuschpegels: LEDs zeigen den Geräuschpegel im Zimmer des Babys an. Dies auch, wenn die Elterneinheit auf stumm geschalten ist. Zusätzlich ertönt ein vibrierender Signalton, sobald der festgelegte Geräuschpegel erreicht wurde.
  • Ferngesteuertes Nachtlicht und Schlaflieder: Eine Auswahl aus fünf beruhigenden Melodien oder das Nachtlicht kann von der Babyeinheit aus aktiviert werden.

Das Avent SCD 535/00 ist im preislichen Mittelfeld anzusiedeln. Neben einer Reichweite von bis zu 330 Metern, sehr klarem Klang und einer störungsfreien und abhörsicheren Übertragung wird auch ein äußerst umfangreiches Komfortangebot vorgehalten. Dazu gehören die wiederaufladbare, kabellose Elterneinheit, das eigenständige Überprüfen der Verbindung zwischen Sender und Empfangsteil und die lange Betriebszeit von bis zu 24 Stunden ohne Aufladung. Auch der Komfortanspruch des Kindes hat bei der Entwicklung des Avent SCD 535 seine Beachtung gefunden. Die Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Kinderzimmer können mithilfe des Philips Babyphone kontrolliert und dadurch optimal gehalten werden. Fernsteuerbare Schlaflieder und das Nachtlicht begleiten das Kind auf Tastendruck sanft in den Schlaf. Durch die Gegensprechfunktion können Eltern und Kind jederzeit miteinander kommunizieren, auch ohne das die Eltern den Weg in das Kinderzimmer suchen müssen. Abgerundet wird die Komfortausstattung des DECT Babyphone durch die Möglichkeit die Lautstärke der Elterneinheit individuell zu regeln sowie dem energiesparenden ECO-Modus.

 

Aktueller Preisvergleich Philips Avent SCD560/00

[pricemesh]

Zankapfel DECT Babyphone

Eltern die von einem störungsfreien DECT Babyphone der Marke und des Modelles Philips Avent SCD profitieren möchten, aber eine preiswertere Variante wünschen, sind mit dem Avent SCD 510 oder 525 gut beraten. Beide Babyüberwacher verfügen wie das Philips SCD 535 über die störungsfreie DECT-Technologie. Bei der Komfortausstattung müssen bei den kostengünstigeren SCD 510 und 525 allerdings Abstriche in Kauf genommen werden. Im Vergleich der drei Geräte fehlen vor allem dem günstigsten DECT Babyphone SCD 510/00 einige Komfortmerkmale wie Batterieladeanzeige, Halstrageband und Reisetasche. Auch eine verlängerte Ladezeit der Elterneinheit von drei auf acht Stunden fällt ins Gewicht. Aber eher preis- als komfortbewusste Eltern finden in den Avent Babyphonen 510 und 525 ein verlässliches und störungsfreies Babyphone.

Perfektion ist wie im Leben nur schwer erreichbar. Dies gilt auch für Babyphones von Avent Philips. Die zwar völlig störungsfreie DECT-Technologie wird von Umweltorganisationen und Ökotest immer wieder als strahlungsintensiv bezeichnet. Ein Abstand von zwei Meter zwischen kindlichem Kopf und Babyphone soll die Strahlung im verbesserten ECO-Modus des Philips Avent SCD 535 allerdings auf ein unbedenkliches Niveau senken. Da jedes Babybett mindestens 1,20 m bis 1,40 m Liegefläche aufweist, ist die Platzierung des DECT Babyphone unweit des Fußendes eines Kinderbettes als problemlos zu betrachten.

Das SCD 535 im Praxistest des Familienalltages

Insgesamt ist besonders das Philips Avent SCD 535 ein wertiges Produkt, das den Anforderungen des Familienalltages spielend standhält. Kleiner Praxismängel wie instabile Gürtelclips oder eine zu kurz empfundene Abspieldauer eines Schlafliedes werden durch die störungsfreie Grundfunktion in den Hintergrund gestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 3.6/5 (16 votes cast)

Audioline Baby Care 5 Babyphone

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Audioline Baby Care 5 Babyphone: Eco Zero, Sterne und Nachtlicht

Das Babyphone Audioline Baby Care 5 ist vielen Funktionen ausgerüstet, welche dem Baby das Einschlafen erleichtern und durch zusätzliche Anzeigen den Eltern ein sicheres Gefühl geben.

Das Audioline Baby Care 5 Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Audioline Baby Care 4 und 5 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Die Nachfolgemodelle Audioline Baby Care 7 und 8 werden gerade von uns getestet. Nach Testabschluß werden wir über die Ergebnisse hier berichten.

Das Set des Baby Care 5 Audioline besteht aus einem Babyphone, einem Elterngerät, einer Ladestation mit Netzteil, einem Netzteil, zwei Akkus, einer Tragetasche und einem Gürtelclip. Mit seinem formschönen Design ist das Audioline Babyphone ein optisches als auch technisches Highlight. Mit dem ECO Zero Modus (Eco Mode) des Babycare Eco Zero wird die Sendeleistung des Gerätes deutlich reduziert. Die Stromversorgung ist mit Batterien, Akku oder per Netzbetrieb möglich.
Der Sender des Babycare Babyphone besitzt ein regelbares Nachtlicht und kann Sterne in einen Sternenhimmel projizieren. Das Nachtlicht und die fünf verschiedenen Schlaflieder sollen das Baby beruhigen und für einen sanften Schlaf sorgen.

Babyphone Test Audioline Baby Care 5
Das Audioline Baby Care 5 ist ein sehr preisgünstiges Babyphon. Seine Ausstattung ist gut, das Design jedoch nicht jedermanns Sache.

Die Elterneinheit des Audioline Babycare 5 verfügt über ein LC-Display mit blauem Hintergrund. Die Babyphone Reichweite für eine digitale, rauschfreie Tonübertragung beträgt 50 Meter im Haus und 300 Meter im Gelände. Wird diese überschritten, warnt die Reichweitenkontrolle optisch und akustisch (Signalton) vor Überschreitung der Babyphone Reichweite. Die optische und akustische Warnung erfolgt auch, wenn der Ladestand des Akkus niedrig ist. Farbige LEDs messen die Lautstärke im Kinderzimmer und zeigen so die Dringlichkeitsstufe an. Die aktuelle Raumtemperatur kann auf dem Display des Audioline Babycare abgelesen werden (Temperaturüberwachung). Die Messskala reicht von 18,33 Grad Celsius bis 26,67 Grad Celsius.

Gegensprechen: Die elterliche Stimme zur Beruhigung

Wenn die Gegensprechfunktion des Babyphone Audioline aktiviert ist, kann das Baby durch die elterliche Stimme hören und dadurch beruhigt werden. Die Lautstärke am Sender kann über fünf Stufen eingestellt werden. Das Elternteil verfügt über eine digitale Lautstärkeregelung. Das Audioline Baby Care 5 bietet eine weitere praktische Funktion. Das Elternteil lässt sich als Taschenlampe verwenden. Mittels Blaulicht-LED erzeugt das Baby Care 5 Audioline einen Lichtkegel der es ermöglicht, im Dunkeln nach dem Kind zu schauen. Zudem besitzt die Elterneinheit eine Anzeige der Uhrzeit und eine Weckfunktion.

Das fällt positiv auf

  • DECT/DIGITAL-Technik (DECT Babyphone)
  • ECO Zero Modus (Eco Mode) für eine strahlungsarme reduzierte Sendeleistung
  • Nachtlicht mit Sterne (Sternenhimmel)
  • Schlaflieder
  • Zwei Meter langes Kabel für das Babyteil
  • Temperaturüberwachung
  • Rauschfreie Übertragung

 

Das fällt negativ auf

  • Die Lautstärke des Audioline Babycare wird von manchen Testern in unserem Babyphone Test als zu leise empfunden. Aufgrund dieser Meinungen erfolgte eine geringe Abwertung.
  • Verspieltes Design

 

Übersicht Technische Daten Elterngerät

  • Gewicht: Elterngerät: ca. 75g (ohne Akku oder Netzteil)
  • Maße (Breite x Tiefe x Höhe): 65 x 31 x 112 mm

 

Übersicht Technische Daten Babygerät

  • Gewicht: ca. 120g (ohne Akku/Netzteil)
  • Maße (Breite x Tiefe x Höhe): 128 x 50 x 95 mm

Audioline Baby Care – die Bestseller

Testbericht des Audioline Babycare 5

Ökotest setzte das Audioline Babycare 5 auf Platz 12 von 18 getesteten Babyphones. Das Audioline überzeugte mit der besten Sprachqualität. Hier erhielt das Gerät durchweg positive Bewertungen. Negativ fiel die nonstop gepulste Strahlung des Babyphone Audioline Baby Care 5 auf. Die Werbung als Babyphone strahlungsarm sei nicht zutreffend, so Öko-Test. Computer Bild lobt dagegen die abhörsichere Übertragung und die automatische Kanalwahl des digitalen Babyphone. Mit „Gut“ wurde das Babyphone bei Stiftung Warentest bewertet.
Unsere Bewertungen fielen überwiegend positiv aus. Die Meinungen unserer Tester ließen keinen Zweifel aufkommen, dass es sich bei diesem Babyphon um ein qualitativ hochwertiges Gerät handelt. Ob Funktionen wie Nachtlicht, Sterne und Gegensprechen unbedingt notwenig sind und ob man das verspielte Produkt Design ansprechend findet, muss ein Käufer für sich selbst entscheiden.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 4.6/5 (5 votes cast)

Philips Avent SCD 525 im Babyphone Test

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Philips Babyphone SCD 525: Avent Babyphone

Babyphone im Test von Manuela Jock

Mit dem Philips SCD525 steht Eltern ein digitales Babyphone der neuen Generation zur Verfügung. Es punktet mit einer Reichweite bis zu 330 Metern und DECT/DIGITAL Funk. Die Elterneinheit überrascht mit 24 Stunden Betriebszeit und einer strahlungsarmen Übertragungstechnik. Mit dem Avent SCD 525 ist die Überwachung des kindlichen Schlafes noch einfacher geworden.

Das Philips Avent SCD 525 Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Avent SCD 525 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Als Alternativen empfehlen wir das Philips Avent SCD560 oder das Philips Avent SCD580.
Avent SCD 525 im Babyphone Test
Philips Babyphone Avent SCD 525: Testsieger beim Babyphone Vergleich der Stiftung Warentest

Das Avent Babyphone verfügt über ein ausreichend langes Kabel. Damit muss es nicht zwangsläufig in der Nähe einer Steckdose aufgestellt werden. Damit das Baby die elterliche Stimme hören kann, ist das Babyphone mit einem Lautsprecher ausgestattet. Dieser kann durch einen einfachen Knopfdruck aktiviert werden. Zur Beruhigung kann das Philips SCD 525 fünf unterschiedliche Einschlafmelodien abspielen. Ein integriertes Nachlicht sorgt für Sicherheit während unruhiger Schlafphasen.

Die Elterneinheit des Philips SCD525 Philips AVENT ECO DECT-Babyphone ist sehr funktionell ausgestattet. Auf dem Display kann die aktuelle Temperatur im Kinderzimmer abgelesen werden. Steigt diese über 30 Grad, erfolgt ein akustischer Alarm. Eine hörbare Warnung erfolgt auch, wenn der manuell eingestellte Temperaturbereich über- oder unterschritten wird.

Die Babyphone Reichweite beträgt 330 Meter. Dies wurde in unseren Bewertungen sehr positiv vermerkt. Bis zu einer Entfernung von 260 Metern zur Sendestation ist der Eco Modus möglich. Im ECO-Modus reduziert sich die Sendeleistung und 60 Prozent Energie (Herstellerangaben) werden eingespart. Wird die Gesamtreichweite von 330 Metern überschritten, erfolgt eine automatische Warnung. Ist der Batterieladestand des Avent SCD 525 zu niedrig, warnt die Elterneinheit ebenfalls. Diese ist wiederum sehr kompakt konzipiert. Sie kann an einem Gürtelclip oder um den Hals getragen werden. Die Ladezeit beträgt acht Stunden. Hilfreich: Die Bedienung des Menüs ist über das Display möglich.

Mit 120 zur Verfügung stehenden Kanälen verfügt das DECT Babyphone über ausreichend viele Sendemöglichkeiten. Das Babyphon sendet digital. Lautstärke und Mikrofonempfindlichkeit können durch entsprechende Tasten und eingestellt werden.

Beim Babyphone Test der Stiftung Warentest wurde das SCD 525 Avent Babyphone Testsieger beim Babyphone Vergleich. Das Avent 525 überzeugt auch uns durch die exquisite Klangqualität, Weiterleitung von leisesten Geräuschen und die Anzeige von Geräuschen durch LED Lampen. Die Kontrollleuchten für den Sendebereich werden ebenfalls als positiv in die Bewertung mit einbezogen. Sie wurden als sehr hilfreich empfunden. Als digitales Babyphone für störungsfreien Empfang und abhörsichere Datenübertragung bekam das SCD525 bei der Stiftung Warentest und in unserem Babyphone Test Höchstnoten. Das Philips SCD525 wurde als strahlungsarm, leistungsstark und absolut zuverlässig von den Testern eingeschätzt.

Vorteile des SCD 525 Avent Babyphone

  • Stiftung Warentest Babyphone Testsieger mit der Note 1,8
  • Zahlreiche Funktionen für größtmögliche Sicherheit
  • Störungsfreier Empfang in unserem Babyphone Test (DECT-Babyphone)
  • Abhörsicher
  • Gegensprechanlage
  • Einschlafmusik
  • Nachtlicht

 

Nachteile des SCD 525 Avent Babyphone

  • Lautstärke der Schlaflieder relativ hoch
  • Keine Babyphone Kamera
  • Kein Video Monitor

 

Philips Avent SCD620/26 Video Babyphone – die Bestseller

 

Bewertung des Philips Avent SCD 525

In unserem Babyphone Test hat sich das Avent SCD 525 als absolut zuverlässig gezeigt. Alle Versuche, den Empfang des Babyphones mit haushaltsnahen technischen Geräten zu beeinflussen, sind gescheitert. Das Avent SCD 525 zeichnete sich im Test als störungsfrei aus. Dank der positiven Bewertung unserer Tester und in Anbetracht des inzwischen gesunkenen Preises ist das Avent SCD 525 ausnahmslos zu empfehlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 2.9/5 (13 votes cast)

Audioline Baby Care 4 Babyphone

Im Test das Audioline Baby Care 4 Babyphone
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Audioline Baby Care 4 Babyphone

Babyphone im Test von Rolf Meinzer

Muss ein Babyphone immer teuer sein, um einen guten und zuverlässigen Dienst zu leisten? Kann ich nur den Testsieger kaufen oder genügt auch eine einfache Lösung? Diese Fragen stellen sich viele junge Eltern, angesichts der teilweise horrenden Preise für diese Geräte. Manchmal stellt sich diese Frage auch, weil ein zweites kostengünstiges Gerät für den Urlaub oder den Besuch bei den Großeltern angeschafft werden soll.

Das Audioline Baby Care 4 Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Audioline Baby Care 4 und 5 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Die Nachfolgemodelle Audioline Baby Care 7 und 8 werden gerade von uns getestet. Nach Testabschluß werden wir über die Ergebnisse hier berichten.
Im Test das Audioline Baby Care 4 Babyphone
Im Test: Das Audioline Baby Care 4 Babyphone. Es besitzt alle relevanten Eigenschaften, die ein gutes Babyphone haben sollte.

Das Audioline Baby Care 4 ist zweifelsfrei als ein günstiges digitales Babyphone zu bezeichnen. Es verzichtet auf Kamera und Monitor, es spielt keine Schlaflieder und verfügt über keine Gegensprechfunktion. Dennoch besitzt es alle relevanten Eigenschaften und Zubehör, die ein gutes Produkt besitzen sollte.

Details des Babyphone Baby Care 4:

    DECT Babyphone genannt

  • Babyphone Reichweite bis zu 50 Meter im Haus und bis zu 300 Meter außer Haus (beispielsweise Garten)
  • Geräuschaktivierte Übertragung somit sendet die Babyeinheit nur, wenn wirklich Geräusche vorhanden sind
  • Regelbares Nachtlicht mit leuchtenden Sternen
  • Ladestandskontrolle der Elterneinheit mit optischer und akustischer Warnung
  • Reichweitenkontrolle – akustische Warnung beim Verlassen des Empfangsbereiches (outdoor)
  • Paging-Funktion an der Babyeinheit um ein verlorenes Elternteil schneller wieder zu finden
  • Das Elterngerät verfügt über fünf ansteigende Lautstärkestufen
  • Gürtelclip für die Elterneinheit für freie Hände bei der Mitnahme
  • 8 Geräuschsensorleuchten zur optischen Sichtkontrolle der Lautstärke im Kinderzimmer

 

Aktueller Preisvergleich Audioline Babyphone Watch & Care V90

[pricemesh]

Schnell wird klar, dass trotz dem Verzicht auf aufwendige zusätzliche Überwachungsmöglichkeiten und das Fehlen einiger Komforteinstellungen trotzdem ein gelungenes digitales Babyphone geschaffen wurde. Weder an der Sicherheit noch an Funktionen, die hilfreich sind, wurde gespart. Im Babyphone Preisvergleich liegt das Audioline Babyphone auf den vorderen Plätzen. Sondern auch im Bereich des Preis- und Leistungsverhältnis ist das Audioline Baby Care 4 ein echtes Spitzengerät.

Lediglich für schlecht positionierten Tasten an der Elterneinheit musste in unserem Babyphone Produkttest ein Punkt abgezogen werden. Da die Tasten seitlich am Gerät sitzen, werden diese beim Anfassen der Elterneinheit manchmal ungewollt bedient.

Abschließend lässt sich festhalten, dass an den Komforteinstellungen des Babyphon zwar gespart wurde, aber es sich trotzdem um ein modernes digitales Babyphone handelt, das trotz des geringen Preises und der digitalen Technik zusätzlich über ein Nachtlicht und eine Pagingfunktion verfügt. Das ansprechende Design mit den Sternen auf dem Babygerät lässt schließlich nicht nur den günstigen Preis, sondern das gesamte Angebot durchaus attraktiv erscheinen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 4.0/5 (6 votes cast)

Babyfon Vivanco: Vivanco BM 440 Eco Plus im Test

Im Test das Babyphone Vivanco BM 440 Eco Plus
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Babyfon Vivanco: Vivanco BM 440 Eco Plus

Babyphone im Test von Rolf Meiner

Das Vivanco Babyphon – BM 440 ECO Plus ist ein strahlungsarmes Babyphone. Es ist frei von magnetischen und elektrischen Feldern und kann somit im Kinderzimmer bedenkenlos verwendet werden. Das BM440 verfügt über alle notwendigen Funktionen um den Schlaf des Babys zu überwachen.

Das Vivanco BM 440 Eco Plus Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Vivanco BM 440 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Als Alternativen empfehlen wir das Philips Avent SCD501 oder das Motorola MBP 8.
Im Test das Babyphone Vivanco BM 440 Eco Plus
Das Babyphone Vivanco BM 440 Eco Plus zeigte sich sehr strahlungsarm in unserem Babyphone Test. Es ist sehr preisgünstig, bietet jedoch auch kaum Komfort.

Das Set des Vivanco BM 440 ECO plus besteht aus dem Babyphon, einer Elterneinheit, zwei Netzteilen und einem Akku-Pack für die Elterneinheit. Das weißblaue Design des Babyphone Vivanco strahlt Natürlichkeit und Frische aus. Das Babyfon Vivanco wurde mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet. Ökotest urteilte mit einem “sehr gut” (11/2009). Das Gerät ist strahlungsarm und erzeugt keine elektromagnetischen Felder. Es reduziert die Strahlung um 95 Prozent. Dazu sendet das Vivanco Babyphone ohne gepulste Funkwellen. Auf DECT und DIGITAL wird komplett verzichtet. Mit zwei unterschiedlichen Kanälen und einer Babyphone Reichweite von gut 75 Metern ist es für den Gebrauch innerhalb eines Hauses konzipiert. Geht der Akku zur Neige ertönt ein Alarm. Am Batteriefach befindet sich eine Kindersicherung.

Die Einschaltautomatik des Babyphone Vivanco ist geräuschoptimiert und lässt sich manuell einstellen. Der Empfang ist durch den digitalen Pilotton ausreichend. Die Lautstärke kann an einem Regler eingestellt werden. Das Babyphon ist optimal, wenn man sich nicht zu weit von dem schlafenden Kind entfernt. Dabei müssen Sender und Empfänger auf den gleichen Kanal eingestellt sein.

Vivanco Babyfon – BM 440 ECO Plus im Test

Öko-Test ernannte im Heft 11/2009 (Babyphone Test) das BM 440 als Testsieger von 18 getesteten Babyphones. Der Hauptgrund für den Testsieg war die geringe elektromagnetische Strahlung. Die elektromagnetischen Wellen betrugen laut Öko-Test in einem Meter Abstand weniger als 1/10 des Versorgungswertes von 100 Mikrowatt pro Quadratmeter. Im Vergleich dazu wurde das BM 440 von Stiftung Warentest lediglich mit der Note 3,9 der Babyphone im Test bewertet. So unterschiedlich können individuelle Bewertungen ausfallen. Der Babyphone Vergleich wurde nach Punkten bewertet:

  • Übertragung: 3,2
  • Handhabung: 4,5
  • Umwelteigenschaften: 2,2

 

Vorteile des Vivanco Babyphon Vivanco BM 440 ECO plus

  • Strahlungsarm
  • Elterneinheit und Babygerät bieten Auflademöglichkeit für Akku
  • Batteriealarm

 

Nachteile des Vivanco Babyphon Vivanco BM 440 ECO plus

  • Geringe Reichweite
  • Starke Rauschgeräusche bei der Übertragung
  • Nur 2 Kanäle
  • Keine Babyphone Kamera
  • Gelegentlicher Verbindungsausfall aus unterschiedlichen Gründen

 

Details: Produktbeschreibung

  • Reichweite: Maximal 75m
  • Akkuladefunktion für die Eltern- und Babyeinheit
  • Lieferumfang: Babyeinheit, Elterneinheit, 2 Netzteile, Akku-Pack für Elterneinheit
  • Stromversorgung: Akku und Netzbetrieb

 

Babyphone im Test: Meinungen und Bewertung

Trotz der reduzierten Strahlung sind viele Eltern mit dem lauten Geräuschpegel und dem gelegentlichen Ausfall des Gerätes überfordert. Für Minimalisten, welche die Qualität der Übertragungen nicht stört, ist das Babyphon eine gute Entscheidung.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 3.7/5 (13 votes cast)