Philips Avent SCD833/26

Beim Philips Avent SCD833, das entweder mit aufladbaren Batterien oder mit Netzstrom betrieben wird, handelt es sich um ein digitales Video-Babyphone, mit dem man die Gewissheit hat, jedes Geräusch des Kindes in hoher Audioqualität hören bzw. auf dem LCD-Bildschirm, der 2,7 Zoll (6,85 cm) groß ist, zu sehen.

Philips Avent SCD833/26. Foto: Philips
Mit einem knapp sieben Zentimeter großem Farbdisplay bietet das Philips Avent SCD833/26 die Gewissheit, dass es dem Baby im Schlaf gut geht. Foto: Philips

Die Datenverschlüsselung sorgt zudem dafür, dass ausschließlich Sie die Geräusche Ihres Babys wahrnehmen können. Ein weiterer Vorteil des Geräts ist die adaptive FHSS-Technologie, die garantiert, dass durch andere Geräte, wie zum Beispiel Smartphones oder schnurlose Telefone, keinerlei Störungen auftreten. In Innenräumen verfügt das Babyphone über eine Reichweite von etwa 50 Metern, im Außenbereich über etwa 300 Meter. Zudem können Sie das Gerät auch mit der Philips Avent Baby Monitor + App verbinden, damit Sie Ihr Kind auch von Ihrem Smartphone aus sehen, beruhigen und hören können.

Angebot
Philips Avent Babyphone mit Kamera, Tag- und Nachtsicht, hohe Reichweite, Eco-Mode, FHSS-Technologie, 2,7 Zoll Farbbildschirm, 10 Stunden Akkulaufzeit, weiß (Modell SCD833/26)
  • Private, sichere & adaptive FHSS-Technologie: Einzigartige Handset-Kopplung für private Verbindungen
  • 2,7-Zoll-Display: Mit Infrarot-Nachtsichtfunktion, sehen Sie Ihr Baby zu jeder Tageszeit
  • Kristallklarer Videoklang: Jedes Kichern, Glucksen und jeden Schluckauf in perfekter Klarheit
  • ECO-Modus: Reduziert den Stromverbrauch in ruhigen Zeiten; die Verbindung bleibt jedoch bestehen
  • Lieferumfang: 1 Philips Avent SCD833/26 Digitales Video-Babyphone, 1 Ladegerät und 1 Gürtel-Clip

Einzigartiger ECO-Modus

Mithilfe des sogenannten ECO-Modus kann darüber hinaus der Stromverbrauch reduziert werden, da die Audio- bzw. Videoübertragung ausgeschaltet wird, solange Ihr Baby keine Geräusche macht. Sollte der Batteriestand niedrig bzw. das Babyphone außerhalb der Reichweite sein, so bekommen die Benutzer eine Warnung. Mithilfe spezieller LED-Aktivierungsleuchten können Sie zudem den Geräuschpegel im Kinderzimmer überwachen, selbst wenn Sie die Elterneinheit stummschalten.

Übersicht: Unterschiede aktueller Philips Avent SCD Modelle

Modell
NamePhilips Avent SCD833/26Philips Avent SCD843/26Philips Avent SCD845/26
ArtKamera-BabyphoneKamera-BabyphoneKamera-Babyphone
Reichweite (innen/außen)50/300m50/300m50/300m
Batteriewarner/Batteriestandsanzeigejajaja
Stromversorgung BabyeinheitNetzteilNetzteilNetzteil
Stromversorgung ElternteilNetzteil (integrierter Akku)Netzteil (integrierter Akku)Netzteil (integrierter Akku)
Optische GeräuschpegelüberwachungDisplayjaja
Gegensprechfunktionjajaja
Nachtlichtneinjaja
Schlafliederjajaja
Temperaturüberwachungneinjaja
Download BedienungsanleitungAnleitung (PDF)Anleitung (PDF)Anleitung (PDF)
TestberichtTestbericht Philips Avent SCD833/26Testbericht Philips Avent SCD843/26Testbericht Philips Avent SCD845/26
Amazon-Preis*134,99 EUR141,79 EUR217,08 EUR

Infrarot-Nachtsichtkamera, Schlafliedfunktion und Temperatursensor

Darüber hinaus verfügt das Philips Avent SCD833 über eine Infrarot-Nachtsichtkamera, die bei Dunkelheit eingeschaltet wird, sodass das Baby sowohl bei Tag als auch bei Nacht deutlich erkennbar ist. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, von überall in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus mit nur einem einzigen Klick mit Ihrem Baby zu sprechen. Sollten Sie Ihr Kind beruhigen wollen, so können Sie dafür die Schlafliedfunktion nutzen, die man sowohl von der Baby- als auch von der Elterneinheit aus aktivieren kann. Ein weiterer Pluspunkt: Das Babyphone verfügt auch über einen Temperatursensor, mit dem man die Temperatur im Zimmer des Kindes überwachen und die Minimal- bzw. Maximaltemperatur auch verändern kann. Ebenso praktisch ist der Gürtel-Clips, mit dem Sie das Philips Avent SCD833 überall mit hinnehmen können. Dafür wird das Gerät einfach am Rock- oder Hosenbund bzw. am Gürtel befestigt, sodass Sie beide Hände frei haben und Ihr Baby trotzdem überwacht wird.

Philips Avent SCD833/26. Foto: Philips
Die Infrarot-Nachtsichtkamera des Philips Avent SCD833/26 liefert auch aus dem dunklen Kinderzimmer ein perfekte Bild Ihres Kindes und stört das Baby nicht im Schlaf. Foto: Philips

Unterschied zum Philips Avent SCD843

Welche Unterschiede bestehen nun zwischen dem Philips Avent SCD833 und dem Philips Avent SCD843? Wie das SCD833 verfügt auch das SCD843 in Innenräumen über eine Reichweite von ungefähr 50 Metern und im Außenbereich von etwa 300 Metern. Per Fernzugriff können Sie zudem mit Ihrem Baby sprechen sowie mithilfe eines speziellen Sensors die Temperatur im Kinderzimmer überwachen. Sanfte Schlaflieder beruhigen Ihr Baby und der energiesparende ECO-Modus senkt den Stromverbrauch, wenn Ihr Kind keine Geräusche macht. Ein Unterschied zum Philips Avent SCD833 ist der extragroße 3,5-Zoll-Bildschirm, mit dem Sie die Nachtruhe Ihres Kindes perfekt überwachen können. Außerdem sorgt ein 2-fach digitales Zoom dafür, dass keine Bewegungen des Kindes übersehen werden.

Philips Avent SCD833/26. Foto: Philips
Der ECO-Modus des Philips Avent SCD833/26 sorgt dafür, dass der Stromverbrauch gering ist, wenn das Kind schläft und keine Geräusche von sich gibt. Foto: Philips

Ein Philips Avent SCD Babyphone kaufen:

Andrea Hoffmann
Andrea Hoffmann ist stolze Mutter zweier Kinder. Neben ihrem Vollzeitjob als Mutter hat Andrea bereits über 100 Produkttest veröffentlicht. Sie testet Produkte wie Kindersitze, Babyphones, aber auch Unterhaltungselektronik. In der wenigen Freizeit fährt sie gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Neuste Tests von Andrea Hoffmann (zeige alle)