Babyphone iPhone

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Der Wunsch: Babyphone mit iPhone verbinden

anschluss internet babyphone - copyright medisana
Babyphone Kameras für ein iPhone oder ein Smartphone werden meist per WLAN oder direkt per Kabel in das lokale Netzwerk integriert. Zu beachten gilt, dass bei diesen Lösungen eine Internet-Flatrate sowie ein WLAN-Router Voraussetzung ist. Foto: Mediana

Immer häufiger äußern Verbraucher den Wunsch, das Babyphone mit einem iPhone zu koppeln. Der Grund liegt auf der Hand: Eltern benötigen kein separates Empfangsgerät zur Kontrolle des Babys – das vorhandene iPhone oder Smartphone ersetzt den Babyphone-Empfänger.
Bisher ist das Angebot der „Babyphone für iPhone“ noch gering. Es ist jedoch davon auszugehen, dass aufgrund der Nachfrage immer mehr Hersteller eine entsprechende Lösung anbieten werden.

Babyphone – WLAN Access Point vorausgesetzt

Alle Geräte setzen einen vorhandenen WLAN (Wi-Fi: Babyphone WiFi) Router in Reichweite der Babystation voraus. Die aufgezeichneten Daten des Babys werden vom Babyphone an den WLAN Access Point gesendet und über die vorhandene Internetverbindung zum Teil an einen Server des Anbieters weitergereicht. Eine meist kostenlos erhältliche App für das iPhone (oder iPad) nimmt eine Verbindung zum Server des Anbieters auf und ermöglicht den Abruf der Übertragungsdaten des Babys.

Name Belkin WeMo Baby Monitor F8J007ea Medisana Smart Baby Monitor Philips B120/10 Withings 70001901 Smart Baby Monitor
Bild
Frequenz / Netzwerk Wi-Fi: 2.4GHz 802.11n WLAN, LAN (RJ45) Wi-Fi: 2.4GHz 802.11n Wi-Fi 802.11 b/g/n 2.4 GHz, LAN (RJ45)
Reichweite (außerhalb) WLAN oder WiFi-/3G-/4GNetz WLAN oder WiFi-/3G-/4GNetz WiFi: 802.11 a/ b/ n WiFi: 802.11 a/ b/ n
Batteriewarner/Batteriestandsanzeige nein nein nein ja
Stromversorgung Elternteil Smartphone Smartphone iPhone iPhone, Smartphone
Stromversorgung Babyeinheit Netzteil Netzteil Netzteil Netzteil, Akku
Optische Geräuschpegelüberwachung App App ja; zzgl. Vibrationsalarm App
Gegensprechfunktion nein Anschlussbuchse Audioausgang, z.B. für Lautsprecher ja ja
Luftfeuchtigkeit Überwachung nein nein ja nein
Nachtlicht nein nein nein ja
Schlaflieder nein nein nein ja
Temperaturüberwachung nein nein ja nein
Kamera nein ja (Nachtsicht/Infrarot) ja (Nachtsicht/Infrarot) ja
Kamera-Auflösung, Pixel keine 640×480 1280×720 2048×1536
App App für iPod touch, iPhone, iPad iOS v5.0 oder höher App für Apple iOS und Android; Software auf CD für PC (Windows, ab Windows 98) und Mac App für Apple iOS
Voraussetzung WLAN-Router und iPhone oder iPad Router (LAN) oder WLAN-Router WLAN-Router iPhone, iPad oder Android.
Download Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung
Straßenpreis 80 EUR 85 EUR 130 EUR 250 EUR

 

Unterschied zwischen Wi-Fi und WLAN

Die Bezeichnung Wi-Fi besagt, dass das entsprechende Gerät nach dem Standard IEEE-802.11 funktioniert und von der Wi-Fi Alliance zertifiziert worden sind. In der Praxis kann man davon ausgehen, dass Händler mit dem Hinweis „WLAN“ und „Wi-Fi“ die gleiche Kommunikation beschreiben. Lediglich die Bezeichnung „Wi-Fi-Direct“ beschreibt eine Kommunikation zwischen zwei Geräten, für die kein weiterer Access Point mehr notwendig ist.

 

Hinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Technische Angaben sind Händlerangaben.

Straßenpreis: Der von uns durchschnittlich ermittelte Preis. Dieser Mittelwert ist keine verbindliche Preisangabe.

 

Weitere Babyphone Tests

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 2.9/5 (13 votes cast)

Babyphone iPhone, 2.9 out of 5 based on 13 ratings

Schreibe einen Kommentar

84 − 80 =