Vergleich: Das Angelcare AC701 und AC701-D

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ein Angelcare Babyphone mit Touchsreen, Geräusch- und Bewegungsmelder

Auch Babyphones von Angelcare gehen mit der Zeit. Ein Touchscreen ist die neueste Ausstattung der 701-Serie, damit sich junge Mütter nicht von der Bedienung des Smartphones auf die Bedienung des Babyphones umstellen müssen. Die Modelle 701 und 701-D haben die gleiche technische Ausstattung. Das Touch-Display ist an beiden Geräten 5,9 Zoll groß.
Das Angelcare 701 wird aber mit einem englischen Stecker ausgeliefert. Zum Betrieb in deutschen Kinderzimmern wäre ein Adapter notwendig, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Auch die Bedienungsanleitung ist in englischer Sprache. Daher sollten Eltern in Deutschland zum Modell 701-D greifen.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das besondere Angelcare Babyphone AC 701-D

Angelcare Babyphone AC701-D
Das Anglelcare AC701-D verfügt über einen LCD-Touchscreen und zwei hochsensible Sensormatten, die unter der Matratze des Babys angebracht werden und so auch die kleinsten Bewegungen Ihres Babys überwachen.

Das AC 701 und das AC 701-D sind zwei Babyphones, die sowohl die Lautstärke im Kinderzimmer und die Bewegungsintensität überwachen. Geräusche werden mit dem in der Kinderzimmereinheit integrierten Mikrofon an die Elterneinheit übertragen. Als Bewegungsmelder werden zwei hochsensible Sensormatten unter die Matratze im Babybett gelegt und über Kabel mit der Kinderzimmereinheit verbunden. Die Sensormatten sind so fein eingestellt, dass sie die Bewegung des Babys beim Atmen registrieren. Bei Atemaussetzern länger als 20 Sekunden löst das Angelcare Babyphone Alarm aus und Sie können nach Ihrem Baby sehen, ob alles in Ordnung ist. Die Sensormatten decken fast die gesamte Liegefläche im Babybett ab. Sie funktionieren nur mit normalen Kinderbettmatratzen, nicht mit Wassermatratzen, Luftkernmatratzen und Matratzen aus Memoryschaum. Am Elternbett fixierte Beistellbetten führen zu falschen Übertragungen, da die Bewegungen aus dem Elternbett übernommen werden.

Direkter Vergleich: Angelcare Babyphon AC701, AC401, AC403 und AC423

Babyphone Angelcare AC401 Angelcare AC403-D Angelcare AC423-D Angelcare AC701-D
Bild
Übertragung Audio / DECT Audio / DECT Audio / DECT Audio / DECT
Reichweite innen/außen 50m / 250m 50m / 250m 50m / 250m 50m / 250m
Gegensprechfunktion nein nein nein ja
Sensormatte 2 Sensormatten mit Kabelabdeckungen 2 Sensormatten mit Kabelabdeckungen nein 2 Sensormatten mit Kabelabdeckungen
Temperatursensor ja ja ja ja
Nachtlicht ja ja ja ja
Verbindungskontrolle ja ja ja ja
Batteriewarner ja ja ja ja
Geräuschpegelanzeige ja ja ja ja
Netzstrom beide Einheiten ja ja ja ja
Batterie / Akku Babyeinheit 4x 1,5V AAA / nein 4x 1,5V AAA / nein 4x 1,5V AAA / nein 2x 1,5V AAA (Batterie möglich, im Lieferumfang)
Batterie / Akku Elterneinheit 3x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang) 3x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang) 3x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang) 2x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang)
Straßenpreis* EUR 140,99 EUR 129,89 EUR 78,89 Hier auf Amazon.de

Einstellmöglichkeiten für das Angelcare 701-D

Über Piktogramme auf dem Display stellen Sie die Empfindlichkeit der Sensormatten und die Lautstärke des Mikrofons ein. Das Nachtlicht lässt sich am Sender in drei Helligkeitsstufen an Einstellknöpfen konfigurieren. Es gibt einen separaten Ein-/Ausschalter für das Nachtlicht. Über den Monitor überwachen Sie die Raumtemperatur und Sie starten die Gegensprechfunktion, um Ihr Baby vorab zu beruhigen. Die Aktivierung erfolgt immer per Fingertipp. Sie sehen zugleich, wie laut das Mikrofon eingestellt ist oder wie hell das Nachtlicht leuchtet. Werden die eingestellten Parameter überschritten, dann gibt das Babyphone AC 701-D Alarm aus. Ein Kreuz auf dem jeweiligen Piktogramm bedeutet, dass diese Option derzeit ausgeschaltet ist. Das ist von Vorteil, da nicht alle Funktionen über die lange Nutzungszeit des Babyphones gebraucht werden. Schläft das Baby noch im Elternschlafzimmer, dann benötigen Sie nur den Bewegungssensor. Später, im Kinderzimmer, können Sie den Bewegungssensor und das Mikrofon aktivieren. Ist Ihr Kind älter, dann benötigen Sie nur noch die Geräuschübertragung. Das Angelcare 701-D begleitet Ihr Kind über die gesamte Kleinkinderzeit.

Angelcare 701: Die technische Ausstattung

Neu am AC 701-D ist eine Pausenfunktion, sodass der Alarm nicht losgeht, wenn das Kind aus dem Bett gehoben wird. Als störend wird jedoch der laute Piepton empfunden, mit dem sich die Pausenfunktion ein- oder ausschalten lässt. Eine ständige akustische Kontrolle ist durch Klick- Geräusche möglich. Das AC 701-D funkt nicht ständig zum Elternteil. Nur wenn das Baby ein Geräusch von sich gibt, wird die Übertragung aktiviert. Angelcare Babyphones reduzieren die elektromagnetische Strahlung auf ein Minimum. Der Eco-Modus ist bereits werksseitig eingestellt. Für eine glasklare Übertragung wählt das Babyphone Angelcare selbstständig einen freien Kanal aus zehn verfügbaren Kanälen. Der Empfänger dient zugleich als Ladestation. Zum Betrieb sind 8 AAA Batterien notwendig. Lässt die Leistung der Akkus nach, lassen sich die Akkus einfach austauschen. Sie haben ein Standardmaß. Zwei wiederaufladbare Batterien befinden sich im Lieferumfang. Die Reichweite des AC 701 und des AC 701-D soll laut Hersteller bei 250 Metern liegen.

Installation der Sensormatte

Was sagen unsere Tester?

Einen Fehlalarm der Sensormatten gibt es nur selten. Die Reichweite wird als ausreichend empfunden, selbst wenn sich das Elternteil, das am Gürtel getragen werden kann, im Freien befindet und die Kinderzimmereinheit im Haus. Störgeräusche werden anders als beim Vorgänger durch die automatische Kanalwahl unterbunden. Nutzer sind von der schnellen Reaktion des Touchscreens überrascht. Die Menüführung sei einfach. Am meisten überzeugt jedoch die Gegensprechfunktion, die bei den Vorgängermodellen noch gefehlt hat. Sie ermöglicht den Elternteilen zudem eine Kommunikation aus dem Kinderzimmer, wenn Hilfe benötigt wird. Dass die aktuelle Zimmertemperatur nicht im Display angezeigt wird und das es keine aktuelle Uhrzeit auf dem Touchscreen gibt, bewerten manche Nutzer als nicht gut. Beim Vorgänger war immerhin die Anzeige der aktuellen Zimmertemperatur möglich. Auch die Akkulaufzeit ist durch den großen Touchscreen kürzer als beim Vorgänger AC 401.

Vorteile des Angelcare AC 701-D

  • Bewegungs- und Geräuschmelder
  • LED-Touchscreen
  • automatische Kanalwahl
  • strahlungsarm durch Eco-Modus
  • Nachtlicht einstellbar an der Kinderzimmereinheit
  • akustische Bewegungsanzeige durch Tick-Funktion
  • wiederaufladbare Elterneinheit
  • Stummschaltung
  • Kontrolle der Reichweite
  • Anzeige Ladestand
  • Suchfunktion

Aktueller Preisvergleich Angelcare Babyphon AC 701-D

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)