Vergleich: Das Angelcare AC1100 und Angelcare AC1100-D

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Das Angelcare Babyphone Ac 1100-D mit Video-, Geräusch- und Bewegungsmelder

Die Angelcare Babyphones AC 1100 und AC 1100-D sind zwei Modelle, die als 3 in 1 Babyphones eine umfassende Kontrolle des Schlafes ihres Babys möglich machen. Sie übertragen Geräusche und Bewegungen nicht nur akustisch, sondern auch optisch. Im Dunkeln ist die Sicht durch eine Infrarotkamera möglich. Das AC 1100-D ist die deutsche Ausstattung mit deutscher Bedienungsanleitung und deutschem Stecker. Zum Betrieb der internationalen Version AC 1100 ist ein Steckeradapter notwendig. Die internationale Version wird oft nur mit einer Sensormatte geliefert, nicht mit zwei Matten, die die gesamte Matratze des Babybettchens abdecken. Die Bedienungsanleitung des AC 1100 ist nicht in Deutsch.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Die Ausstattung

Vor dem Kauf sollte geprüft werden, welches Zubehör dem AngleCare AC1100 beiliegt. Die deutsche Version mit passendem Stecker ist an der Bezeichnung „AC1100-D“ erkennbar.

Beide Modelle verfügen über einen 7 cm LCD-Touchscreen. Mit der Zoom-Funktion vergrößern Sie die Videoaufnahme. Über den Touch-Bildschirm werden zusätzlich alle Funktionen des AC 1100-D gesteuert. Das Angelcare Babyphone AC 1100 / AC 1100-D überwacht den Schlaf, die Raumtemperatur und es hat eine Gegensprechfunktion. Die Infrarotkamera gewährleistet die Sicht am Tag und in der Nacht. Eine Videoübertragung der Kamera erfolgt in Farbe. Die Installation der beiden Sensormatten unter der Matratze des Babybetts kann Leben retten. Sie übertragen die Bewegungen des Babys beim Atmen. Erfolgt 20 Sekunden lang keine Bewegung, lösen die Sensormatten einen lautstarken Alarm aus, damit Sie das Baby in seinem Bettchen überprüfen können. Der Alarm ist an der Elterneinheit und an der Kinderzimmereinheit hörbar. Das Baby soll sich durch den Alarm erschrecken und weiter atmen. Das Feature lässt sich nicht abstellen. Die Kamera ist in der Angelcare Kinderzimmereinheit versteckt, die zugleich das Nachtlicht ist. Für ausreichenden Abstand vom Babybett besitzt die Kinderzimmereinheit an der Unterseite ein Gewinde, das für herkömmliche Stative passend ist. Das Elternteil kann an einem Gürtelclip getragen werden, wenn Sie mit Hausarbeit beschäftigt sind. Das Angelcare Babyphone verfügt über eine optische und eine akustische Bewegungsanzeige (Tick-Funktion), einen Timer und eine Hold-Funktion (Pause).

Angelcare Babyphone – die Bestseller

Technische Besonderheiten des AC 1100-D

Das Elternteil ist gleichzeitig Ladestation für die wiederaufladbaren Akkus. Die Reichweite beträgt laut Hersteller 200 Meter, ist aber in Gebäuden oft kürzer. Um die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten, schaltet sich das AC 1100-D Babyphone nur bei Geräuschentwicklung ein. Für eine glasklare Übertragung stehen 64 Kanäle zur Auswahl, die das Babyphone selbstständig anwählt. Der Ladestand der Batterien ist auf dem Display des AC 1100 sichtbar. Auf einen zu geringen Ladestand wird zudem akustisch hingewiesen. Alle Funktionen, außer der Lautstärke, sind optisch, akustisch und mit Vibrationsalarm wahrnehmbar. Die Lautstärke wird nur akustisch wiedergegeben. Zum Lieferumfang gehören 3 AAA Akkubatterien NIMH mit einer Leistung von 1,2 Volt für dem Empfänger. Der Sender des AC 1100-D benötigt 3 AAA 1,5 V Batterien. Sie sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Auswahlmöglichkeiten bei Betrieb des AC 1100-D

Alle Überwaschungsfunktionen sind separat auswählbar.

  • nur Bewegungen und Video
  • nur Geräusche und Video
  • Bewegungen und Geräusche und Video

Die Bedienung

Legen Sie die Batterien ein und betätigen Sie den Power-Knopf. Das Menü ist bereits vorkonfiguriert und hält die Bedienung über die Bedienleiste und die LEDs betont einfach.

Das Angelcare AC1100 / AC1100-D im Test

Das Angelcare AC 1100-D besitzt mit Audio, Video und Bewegungsüberwachung die meisten Funktionen unter allen Angelcare Babyphones. Allerdings ist die Reichweite um 50 Meter kürzer als bei anderen Modellen von Angelcare. Um die Sensormatten zu installieren benötigen Sie zwei Sperrholzplatten aus dem Baumarkt. Sie sollen der optimale Untergrund für die Matten sein. Darauf wird die Matratze gelegt. Durch das Touch-Display hält der Akku der Elterneinheit höchstens vier bis fünf Stunden. Viele junge Eltern müssen sich daran gewöhnen, erst den Alarm auszuschalten und dann nach dem Baby zu schauen. Ansonsten droht mit dem Daueralarm und dem Weinen des Babys eine Kettenreaktion, die die gesamte Nachbarschaft wach hält. Was Nutzer noch stört, ist die helle LED-Betriebskontrollleuchte, an der Kinderzimmereinheit, die sich nicht abschalten lässt. Der Touch-Bildschirm funktioniert mit seinen neun Feldern nicht so schnell wie bei einem Smartphone. Sie müssen beim Zoomen schon richtig mit den Fingern schieben, damit sich das Bild vergrößert. Die Bildübertragung, auch in Nachtsicht, wird als gut bewertet. Die vielen Anzeigen verführen dazu, öfter nach dem Kind zu gucken. Alles in allem sind die Tester aber mit der Ausstattung zufrieden, auch wenn für den hohen Preis oft eine etwas fortschrittlichere Technik erwartet wird. Die Bewegungsmelder, die fast keinen Fehlalarm auslösen, sorgen für ein sicheres Gefühl.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 3.5/5 (2 votes cast)

Vergleich: Das Angelcare AC701 und AC701-D

Angelcare Babyphone AC701-D
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ein Angelcare Babyphone mit Touchsreen, Geräusch- und Bewegungsmelder

Auch Babyphones von Angelcare gehen mit der Zeit. Ein Touchscreen ist die neueste Ausstattung der 701-Serie, damit sich junge Mütter nicht von der Bedienung des Smartphones auf die Bedienung des Babyphones umstellen müssen. Die Modelle 701 und 701-D haben die gleiche technische Ausstattung. Das Touch-Display ist an beiden Geräten 5,9 Zoll groß.
Das Angelcare 701 wird aber mit einem englischen Stecker ausgeliefert. Zum Betrieb in deutschen Kinderzimmern wäre ein Adapter notwendig, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Auch die Bedienungsanleitung ist in englischer Sprache. Daher sollten Eltern in Deutschland zum Modell 701-D greifen.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das besondere Angelcare Babyphone AC 701-D

Angelcare Babyphone AC701-D
Das Anglelcare AC701-D verfügt über einen LCD-Touchscreen und zwei hochsensible Sensormatten, die unter der Matratze des Babys angebracht werden und so auch die kleinsten Bewegungen Ihres Babys überwachen.

Das AC 701 und das AC 701-D sind zwei Babyphones, die sowohl die Lautstärke im Kinderzimmer und die Bewegungsintensität überwachen. Geräusche werden mit dem in der Kinderzimmereinheit integrierten Mikrofon an die Elterneinheit übertragen. Als Bewegungsmelder werden zwei hochsensible Sensormatten unter die Matratze im Babybett gelegt und über Kabel mit der Kinderzimmereinheit verbunden. Die Sensormatten sind so fein eingestellt, dass sie die Bewegung des Babys beim Atmen registrieren. Bei Atemaussetzern länger als 20 Sekunden löst das Angelcare Babyphone Alarm aus und Sie können nach Ihrem Baby sehen, ob alles in Ordnung ist. Die Sensormatten decken fast die gesamte Liegefläche im Babybett ab. Sie funktionieren nur mit normalen Kinderbettmatratzen, nicht mit Wassermatratzen, Luftkernmatratzen und Matratzen aus Memoryschaum. Am Elternbett fixierte Beistellbetten führen zu falschen Übertragungen, da die Bewegungen aus dem Elternbett übernommen werden.

Direkter Vergleich: Angelcare Babyphon AC701, AC401, AC403 und AC423

Babyphone Angelcare AC401 Angelcare AC403-D Angelcare AC423-D Angelcare AC701-D
Bild
Übertragung Audio / DECT Audio / DECT Audio / DECT Audio / DECT
Reichweite innen/außen 50m / 250m 50m / 250m 50m / 250m 50m / 250m
Gegensprechfunktion nein nein nein ja
Sensormatte 2 Sensormatten mit Kabelabdeckungen 2 Sensormatten mit Kabelabdeckungen nein 2 Sensormatten mit Kabelabdeckungen
Temperatursensor ja ja ja ja
Nachtlicht ja ja ja ja
Verbindungskontrolle ja ja ja ja
Batteriewarner ja ja ja ja
Geräuschpegelanzeige ja ja ja ja
Netzstrom beide Einheiten ja ja ja ja
Batterie / Akku Babyeinheit 4x 1,5V AAA / nein 4x 1,5V AAA / nein 4x 1,5V AAA / nein 2x 1,5V AAA (Batterie möglich, im Lieferumfang)
Batterie / Akku Elterneinheit 3x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang) 3x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang) 3x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang) 2x 1,5V AAA (wiederaufladbar, im Lieferumfang)
Straßenpreis* EUR 163,67 Derzeit nicht verfügbar EUR 69,99 Derzeit nicht verfügbar

Einstellmöglichkeiten für das Angelcare 701-D

Über Piktogramme auf dem Display stellen Sie die Empfindlichkeit der Sensormatten und die Lautstärke des Mikrofons ein. Das Nachtlicht lässt sich am Sender in drei Helligkeitsstufen an Einstellknöpfen konfigurieren. Es gibt einen separaten Ein-/Ausschalter für das Nachtlicht. Über den Monitor überwachen Sie die Raumtemperatur und Sie starten die Gegensprechfunktion, um Ihr Baby vorab zu beruhigen. Die Aktivierung erfolgt immer per Fingertipp. Sie sehen zugleich, wie laut das Mikrofon eingestellt ist oder wie hell das Nachtlicht leuchtet. Werden die eingestellten Parameter überschritten, dann gibt das Babyphone AC 701-D Alarm aus. Ein Kreuz auf dem jeweiligen Piktogramm bedeutet, dass diese Option derzeit ausgeschaltet ist. Das ist von Vorteil, da nicht alle Funktionen über die lange Nutzungszeit des Babyphones gebraucht werden. Schläft das Baby noch im Elternschlafzimmer, dann benötigen Sie nur den Bewegungssensor. Später, im Kinderzimmer, können Sie den Bewegungssensor und das Mikrofon aktivieren. Ist Ihr Kind älter, dann benötigen Sie nur noch die Geräuschübertragung. Das Angelcare 701-D begleitet Ihr Kind über die gesamte Kleinkinderzeit.

Angelcare Babyphone – die Bestseller

Angelcare 701: Die technische Ausstattung

Neu am AC 701-D ist eine Pausenfunktion, sodass der Alarm nicht losgeht, wenn das Kind aus dem Bett gehoben wird. Als störend wird jedoch der laute Piepton empfunden, mit dem sich die Pausenfunktion ein- oder ausschalten lässt. Eine ständige akustische Kontrolle ist durch Klick- Geräusche möglich. Das AC 701-D funkt nicht ständig zum Elternteil. Nur wenn das Baby ein Geräusch von sich gibt, wird die Übertragung aktiviert. Angelcare Babyphones reduzieren die elektromagnetische Strahlung auf ein Minimum. Der Eco-Modus ist bereits werksseitig eingestellt. Für eine glasklare Übertragung wählt das Babyphone Angelcare selbstständig einen freien Kanal aus zehn verfügbaren Kanälen. Der Empfänger dient zugleich als Ladestation. Zum Betrieb sind 8 AAA Batterien notwendig. Lässt die Leistung der Akkus nach, lassen sich die Akkus einfach austauschen. Sie haben ein Standardmaß. Zwei wiederaufladbare Batterien befinden sich im Lieferumfang. Die Reichweite des AC 701 und des AC 701-D soll laut Hersteller bei 250 Metern liegen.

Installation der Sensormatte

Was sagen unsere Tester?

Einen Fehlalarm der Sensormatten gibt es nur selten. Die Reichweite wird als ausreichend empfunden, selbst wenn sich das Elternteil, das am Gürtel getragen werden kann, im Freien befindet und die Kinderzimmereinheit im Haus. Störgeräusche werden anders als beim Vorgänger durch die automatische Kanalwahl unterbunden. Nutzer sind von der schnellen Reaktion des Touchscreens überrascht. Die Menüführung sei einfach. Am meisten überzeugt jedoch die Gegensprechfunktion, die bei den Vorgängermodellen noch gefehlt hat. Sie ermöglicht den Elternteilen zudem eine Kommunikation aus dem Kinderzimmer, wenn Hilfe benötigt wird. Dass die aktuelle Zimmertemperatur nicht im Display angezeigt wird und das es keine aktuelle Uhrzeit auf dem Touchscreen gibt, bewerten manche Nutzer als nicht gut. Beim Vorgänger war immerhin die Anzeige der aktuellen Zimmertemperatur möglich. Auch die Akkulaufzeit ist durch den großen Touchscreen kürzer als beim Vorgänger AC 401.

Vorteile des Angelcare AC 701-D

  • Bewegungs- und Geräuschmelder
  • LED-Touchscreen
  • automatische Kanalwahl
  • strahlungsarm durch Eco-Modus
  • Nachtlicht einstellbar an der Kinderzimmereinheit
  • akustische Bewegungsanzeige durch Tick-Funktion
  • wiederaufladbare Elterneinheit
  • Stummschaltung
  • Kontrolle der Reichweite
  • Anzeige Ladestand
  • Suchfunktion
VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Babyphones Janosch by Beurer JBY 90 und JBY 96

Janosch by Beurer JBY 90 Babyphone
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Janosch by Beurer vereint Babyphones mit schickem Janosch-Design. Im kindgerechten Design zeigt die Janosch-Serie der Babycare-Kollektion alle wichtigen Merkmale eines Babyphones ohne zusätzlichen Schnickschnack. Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Das Janosch by Beurer JBY 90 Babyphone ist sofort einsatzbereit, denn die Übertragungskanäle werden automatisch gesucht. Beide Babyphones von Beurer erfüllen zuverlässig ihren Zweck: die Kontrolle des Babys im Kinderzimmer und die Überwachung seines Schlafes.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das Janosch by Beurer JBY 90 Babyphone

Das unverwechselbare Design macht das Babyphone zum elektronischen Babysitter. Die Funktionen sind auf das wesentliche reduziert.

Das Babyphone JBY 90 überträgt Geräusche vom Kinderzimmer und ins Kinderzimmer. Für eine störungsfreie Übertragung stehen zehn Kanäle zur Auswahl. Die Reichweite soll bei uneingeschränkter Sicht bei 300 Metern liegen. Zwischen Elterneinheit und Babyeinheit liegende Betondecken und Betonwände schränken die Reichweite aber deutlich ein. Das Janosch by Beurer JBY 90 Babyphone warnt akustisch mit einem Piepton, wenn die Reichweite überschritten wird oder die Verbindung abbricht. Im Eco+ Mode schaltet sich das JBY 90 vollständig ab, wenn keine Geräusche übertragen werden. Das reduziert die Strahlung im Kinderzimmer. Durch die zwei Wege Kommunikation können Eltern ihr Kind beruhigen. Das JBY 90 überträgt Stimmen mit digitaler Wireless Technologie für eine bessere Klangqualität. Das integrierte Nachtlicht und die fünf Schlaflieder tragen zur Beruhigung des Nachwuchses bei und helfen, das Baby auf den Schlaf einzustimmen. Die Lautstärke der übertragenen Geräusche und der Nachtlieder ist dabei an der Eltern- und an der Babyeinheit in acht Stufen individuell regelbar. Die Nachtlieder werden von der Elterneinheit aus- und eingeschalten. Die höchste Lautstärke wird dabei mit einem Piepton markiert. Allerdings lässt sich die Elterneinheit nicht ganz stumm schalten, sodass Sie die Schlaflieder im Wohnzimmer oder im Elternbett leise mithören.

Beurer JBY Babyphone – die Bestseller

Nützliche Features

Das Babyphone JBY 90 ist abhörsicher. Die optische Geräuschpegelüberwachung erfolgt durch blinkende LEDs auf der Front der Elterneinheit, sodass Sie die Lautstärke im Kinderzimmer gut ablesen können. Das Janosch by Beurer JBY 90 Babyphone ist mit einer Paging-Funktion und einer Batteriewechselanzeige ausgestattet. Es besitzt einen Gürtelclip und kann an der Wand aufgehängt werden. Die Netzteile gehören beim JBY 90 zum Lieferumfang dazu. Allerdings ist auch der Betrieb mit Batterien möglich. Die Elterneinheit benötigt 2x AAA Batterien. Die Übertragungsfrequenz liegt bei 1,8 GHz.

Das Janosch by Beurer JBY 96 Babyphone

Janosch Beurer JBY96 Babyphone
Etwas mehr Komfort liefert das JBY96. Sein beleuchtete Display ist 23 mm x 15 mm klein. Unter anderem is hier die Temperatur im Kinderzimmer abzulesen.

Das JBY 96 ist der Nachfolger des JBY 90. Das Babyphone JBY 96 hat als Zusatz ein blau beleuchtetes Display in der Mitte der Elterneinheit, das wichtige Daten aus dem Kinderzimmer anzeigt. Das Display ist 23 mm x 15 mm groß. Das beleuchtete Display des JBY96 zeigt die Uhrzeit und die Temperatur im Kinderzimmer. Bei Ruhe dunkelt sich das Display automatisch ab. Die Elterneinheit des JBY 96 ist im Gegensatz zum JBY 90 Babyphone mit wiederaufladbaren Akkus ausgestattet. Die Babyeinheit funktioniert mit Netzteil. Fällt der Strom einmal aus, dann ist der Betrieb mit Batterien möglich. Zwei Lithium-Ionen-Akkus für die Elterneinheit sind im Lieferumfang enthalten. Sie können das Janosch by Beurer JBY 96 Babyphone zusätzlich als Wecker nutzen, damit Sie die nächste Mahlzeit für Ihr Baby nicht verpassen.

Gemeinsame Features JBY

  • Eco Mode
  • 5 Schlaflieder
  • Nachtlicht
  • Gegensprechfunktion
  • Geräuschpegelanzeige mit LEDs
  • warnt bei Verbindungsabbruch
  • bis 300 Meter Reichweite
  • automatische Kanalwahl
  • Gürtelclip
  • Wandaufhängung
  • Suchfunktion

Was sagen Nutzer und unsere Tester zu den Janosch by Beurer JBY 90/96 Babyphone?

Beide Janosch Babyphones sind reine Audio Babyphones. Im Allgemeinen wird im Janosch by Beurer Babyphone Test das hübsche Design in Gelb und Weiß und die ansprechende Gestaltung der Front als kindgerecht und seine Größe mit 9,5 cm x 4,5 cm x 9,5 cm als handschmeichelnd gelobt. Im Lieferumfang befinden sich Janosch-Sticker, die das Kinderzimmer verschönern. Nutzer loben die leichte Bedienbarkeit der wichtigsten Features, die die Babyphone benötigt. Die Käufer haben sich bewusst gegen eine Ausstattung mit Monitor und sonstigen modernen Funktionen entschieden. Großer Wert wird dagegen auf den strahlungsarmen Eco-Modus und die Gegensprechfunktion gelegt. Einige Eltern finden das Nachtlicht zu grell. Andere finden die Helligkeit dagegen gerade richtig. Gleiches gilt für die Schlaflieder, die einigen Eltern zu blechern und zu laut erscheinen. Dass sich die Schalflieder an der Elterneinheit nicht abschalten lassen, finden alle Nutzer im Babyphone Test nervig. Auch einen Sturz aus großer Höhe überstehen weder des Janosch by Beurer JBY 90 Babyphone, noch das Janosch by Beurer JBY 96 Babyphone. Beide Modelle sind aus Kunststoff. Als praktisch und unverzichtbar wird die Sensitivtätskontrolle an beiden Modellen empfunden.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Beurer BY 33 und Beurer BY 84 Babyphone

Beurer BY 84 Babyphone
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mit den Babyphones BY33 und BY84 bietet der Babyphone-Hersteller Breuer zwei Baby-Überwachungsgeräte an, die das Babyschreien übertragen. Mehr Funktionen bieten die Babyphones nicht. Aber dies machen die beiden Geräte sehr gut. Damit richten sich die Babyphone an Eltern, die auf Schlaflieder, Sternenprojektionen oder Videoübertragung verzichten können.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das Beurer BY 33 Babyphone

Beurer By 33 Babyphone
Rudimentäres digitales Babyphone ohne Schnickschnack. Mit 120 Kanälen und einer Reichweite bis 300 Meter richtet sich dieses Babyphone an Eltern, die auf Gegensprechfunktion, Nachtlich und Schlaflieder verzichten können.

Das Beurer BY 33 Babyphone ist ein digitales Babyphone, das eine brillante Klangqualität ganz ohne Rauschen anbietet. Dazu stehen 120 Kanäle bereit, die das BY 33 Babyphone selbstständig auswählt. Kann kein Sender gefunden werden, dann meldet sich das BY 33 mit einem dezenten akustischen Hinweise. Die Elterneinheit wird mit Akku oder mit Netzteil betrieben. Die Kinderzimmereinheit wird über ein Netzteil mit Strom versorgt. Beim Betrieb im Eco-Modus springt das Babyphone mit hoher Empfindlichkeitsschwelle schon bei einem lauten Atemzug an. Drei farbige LEDs zeigen die Geräuschlautstärke aus dem Kinderzimmer an. Zudem verfügt die Elterneinheit über einen Ein-/Ausschalter und einen Regler für die Lautstärke. An der Kinderzimmereinheit befindet sich nur der Ein-/Ausschalter. Die Verbindung mit der Elterneinheit dokumentiert eine grüne LED. Die Reichweite des Breuer BY 33 Babyphone soll bei 300 Metern liegen. Eine Gegensprechfunktion, ein Nachtlicht oder Schlaflieder gibt es bei diesem Babyphone aus dem Jahr 2014 leider nicht.

Das BY 84 Beurer Babyphone

Beurer BY 84 Babyphone
Etwas mehr Funktionen bietet das BY Breuer 84 Babyphone. Einige Statusinformationen sind auf dem beleuchteten Display abzulesen.

Das Babyphone BY 84 von dem gleichen Hersteller und aus dem gleichen Herstellungsjahr gehört zur Kollektion Janosch by Beurer, zu der besonders für Babys und Kinder entwickelte Produkte gehören. Das BY 84 Babyphone ist ein analoges Babyphone mit einigen Extras. Dazu zählt der Eco Mode für einen strahlungsärmeren Betrieb. Das BY 84 schaltet sich nur bei Geräuschen ein. Die Empfängerlautstärke regeln Sie an der Elterneinheit, die Empfindlichkeit regeln Sie an der Kinderzimmereinheit. Im Energiesparmodus wählen Sie, ob sich der Bildschirm nach 5, Minuten, 15 Minuten oder 30 Minuten automatisch ausschaltet. Das BY 84 besitzt ein blau hinterleuchtetes Display, das den Ladezustand des Akkus, den gewählten Kanal und die Verbindungsqualität anzeigt. Eltern im Babyphone Test fanden vor allem die Baby- Emotionen auf dem Display hilfreich. Mit einem schlafenden Baby, einem wachen oder einem schreiendem Baby wird die Lautstärke im Kinderzimmer dokumentiert. Bei „Baby wach“ schaltet sich die Hintergrundbeleuchtung des Displays automatisch ein. Lautstärke und Sensibilität lassen sich stufenlos regeln. Zur Auswahl stehen 16 Pilottöne und zwei Kanäle. Ist die Lautstärke ausgeschaltet, dann dokumentiert das Display ein waches Baby.

Die Unterschiede: Beurer BY 33 und Beurer BY 84 Babyphone

Babyphone Beurer BY 33 Babyphone Beurer BY 84 Babyphone
Bild
Übertragung Digital, 1,8 GHz Analog, 864 MHz
Reichweite innen/außen k.A. / 300m k.A. / 800m
Verbindungskontrolle ja ja
Gegensprechfunktion nein nein
Temperatursensor nein nein
Nachtlicht nein nein
Geräuschpegelanzeige ja ja
Batteriewarner nein ja
Netzstrom beide Einheiten ja ja
Batterie / Akku Babyeinheit nur Netzteil nur Netzteil
Batterie / Akku Elterneinheit NI-MH-Batterie (2×1,2 V / 400 mA) Ni-MH-Akkus (3×1,2 V, AAA) 600 mAh
Bedienungsanleitung Download Download
Amazon-Preis* EUR 38,99 EUR 49,99

Nützliche Ausstattung

Die Reichweite gibt der Hersteller mit 800 Metern an. Mit der integrierten Reichweitenkontrolle ertönt ein akustisches Signal, sobald die Verbindung zwischen Sender und Empfänger abbricht. Ebenso warnt das Babyphone bei niedrigem Akkustand. Mit seinem praktischen Gürtelclip nehmen Sie das Beurer BY 84 Babyphone überall mit hin. Zudem besitzt es eine Wandaufhängung.

Babyphone Test

Das Beurer BY 33 Babyphone und das Beurer BY 84 Babyphone sind reine Audio Babyphones. Einen Bildschirm zu Überwachung des Babys gibt es nicht. Auch eine Gegensprechfunktion oder ein Nachtlicht sind nicht integriert. Somit zählen das Beurer BY 33 und das Beurer BY 84 zu den Babyphones, die nur die Grundfunktionen es Babyphones bieten und die sich durch verminderte Funktionen einfach bedienen lassen. Negativ finden Nutzer, dass nicht nur der Bildschirm der Elterneinheit des BY 84 blau aufleuchtet, sondern auch die Sendeeinheit im Kinderzimmer. So wird die leuchtende Kinderzimmereinheit im Babyphone Test zur Wand gedreht, damit sich das Baby daran nicht stört. Einstimmig wird die Klangqualität der Tonübertragung ohne Rauschen gelobt, bei der die einzelnen Worte des Nachwuchses genau zu verstehen sind. Die Kanalauswahl erfolgt beim BY 33 automatisch. Beim BY 84 muss die Auswahl manuell vorgenommen werden. So können Sie testen, welcher der beiden Kanäle bei Ihnen am besten funktioniert.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Reer Babyphone Neo 50010, Rigi 50020 und 1200 im Vergleich

Reer 50010 Neo 200 Babyphone
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Reer Babyphone Neo 50010, Rigi 50020 und 1200 im Vergleich
Ein Babyphone Test von Manuela Jock

Die Reer Babyphones 50020 Rigi 400, 50010 Neo 200 und 1200 Neo sind reine analoge Audio Babyphones. Sie sind strahlungsärmer als digitale Babyhones, die dazu noch eine Videokamera besitzen. Reer Babyphones decken die wichtigsten Funktionen eines Babyphones ab, mit denen Eltern den Schlaf des Nachwuchses überwachen können. Nur das Reer 1200 Neo Babyphone hat ein LCD Display. Dieses ist aber kein Monitor, sondern es zeigt die Raumtemperatur im Kinderzimmer an. Alle drei Babyphones übertragen Geräusche analog mit der 2-Kanal-Technik. Elterneinheit und Babyeinheit müssen immer auf dem gleichen Kanal betrieben werden. Durch die manuelle Kanalauswahl vermeiden Sie die Übertragung von Störgeräuschen, zum Beispiel von vorbeifahrenden Autos.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das Reer Rigi 400 Babyphone

Reer 50020 Rigi 400 Babyphone
Bis zu 400 Meter Reichweite: Das Reer 50020 Rigi 400 Babyphone sendet mit 2-Kanal-Technik analog.

Das Rigi 400 ist das am besten ausgestattete Babyphone von Reer. Es hat eine Reichweite von 400 Metern. Die Erreichbarkeit wird optisch und akustisch mit der Reichweitenkontrolle des Babyphones überwacht. Ein optischer Alarm mittels einer LED dokumentiert mit einem grünen, orangefarbigen und roten Leuchten die Lautstärke im Kinderzimmer. Der Ladestand der Batterie wird optisch und akustisch überwacht. Die Ausstattung des Reer Rigi 400 umfasst:

  • ein hochempfindliches Mikrofon, das auch kleinste Geräusche einfängt
  • stufenlos einstellbare Empfindlichkeit des Mikrofons der Babyeinheit
  • Eco Modus, für eine geringere Strahlenbelastung und weniger Energieverbrauch
  • Nachtlicht
  • rote und grüne LED für die Geräuschanzeige und bei Reichweitenüberschreitung

Das Babyphone Reer Rigi 400 wird mit Netzteil oder mit Akkus betrieben. Die Elterneinheit ist zugleich Ladestation für die im Lieferumfang befindlichen Batterien. Ein Gürtelclip für die Elterneinheit gehört zum Lieferumfang dazu, damit Sie die Elterneinheit bei der Hausarbeit an der Kleidung tragen können.

Das Reer Babyphone Neo 50010, Rigi 50020 und 1200 – Die Unterschiede

Babyphone Reer 50020 Rigi 400 Babyphone Reer 50010 Neo 200 Babyphone Reer 1200 – Babyphone Neo
Bild
Übertragung Analog Analog Analog
Reichweite innen/außen 50m / 400m 50m / 200m 50m / 150m
Gegensprechfunktion nein nein nein
Temperatursensor nein nein ja
Nachtlicht ja nein nein
Verbindungskontrolle ja nein ja
Batteriewarner ja ja ja
Netzstrom beide Einheiten ja ja ja
Batterie / Akku Babyeinheit nur Netzteil nur Netzteil Netzteil / 4x AAA oder Akku (nicht im LIeferumfang)
Batterie / Akku Elterneinheit 3x AAA NiMH Akkus (im Lieferumfang) 3x AAA / Akkus (nicht im Lieferumfang) 3x AAA oder Akkus (nicht im Lieferumfang)
Bedienungsanleitung Download Download
Straßenpreis* Derzeit nicht verfügbar EUR 37,00 Derzeit nicht verfügbar

Das Reer 5010 Neo 200 Babyphone

Reer 50010 Neo 200 Babyphone
Sendet analog: Das Reer 200 kann optional auch mit Batterien betrieben werden.

Das Neo 200 hat eine Reichweite von 200 Metern. Das entspricht der Hälfte des Reer Rigi 400 des gleichen Herstellers. Der Eco Modus des Gerätes reduziert die Strahlung auf null, wenn keine Geräusche übertragen werden. Im Lieferumfang des 5010 Neo 200 befinden sich zwei Netzteile, obwohl die Elterneinheit auch mit Akkus betrieben werden kann. Akkus oder Batterien gehören nicht zum Lieferumfang. Die Kinderzimmereinheit kann nur mit Netzteil betrieben werden. Eine einzige LED übernimmt die Geräuschanzeige. Sie leuchtet grün, wenn das Baby schläft, sie leuchtet orange, wenn das Baby quengelt und sie leuchtet rot, wenn das Baby schreit. Gehen die Batterien zur Neige, dann blinkt die LED rot.

Das Reer 1200 Neo Babyphone

Reer 1200 - Babyphone Neo
Das analog sendende Babyphone Reer 1200 ist für Eltern gedacht, die DECT meiden möchten. Das rudementäre Babyphone bietet sogar eine Temperaturanzeige.

Bei diesem Reer Babyphone liegt die Reichweite bei 150 Metern. Das ist weniger als bei beiden zuvor vorgestellten Babyphones. Eltern- und Kinderzimmereinheit werden entweder mit Batterien oder mit Netzteil betrieben. Das ist ein Vorteil, wenn auf Reisen einmal keine Steckdosen in der Nähe sind. Die Länge des Kabels der Netzteile beträgt 1,8 Meter. Damit kann der Sender weit genug entfernt vom Babybett aufgestellt werden. Batterien gehören nicht zum Lieferumfang des Reer 1200 Neo. Die Babyeinheit verfügt über ein hochempfindliches Mikrofon und eine Temperaturanzeige. Die ermittelte Temperatur im Kinderzimmer wird aber nur auf dem Display der Kinderzimmereinheit angezeigt, nicht an der Elterneinheit. Die Elterneinheit gibt Geräusche optisch mit der LED Lautstärkeregelung und akustisch mit über Mikrofon und Lautsprecher wieder. Aufgrund des erstmals verwendeten LED-Bandes mit mehreren LEDs lässt sich im Reer Babyphone Test einschätzen, wie sich die Geräuschkulisse im Kinderzimmer entwickelt. Es ist möglich, die Elterneinheit stumm zu schalten und durch die LEDs trotzdem informiert zu bleiben.

Reer Babyphone – die Bestseller

Einschätzung der Reer Babyphones

Alle drei Modelle besitzen keine Gegensprechfunktion und keine integrierten Schlaflieder. Diese beiden Funktionen werden von den Eltern, die eines der hier vorgestellten Reer Babyphones verwenden, am häufigsten vermisst. Reer Babyphones kaufen Eltern, die sich bewusst gegen ein Babyphone mit Babymonitor entschieden haben. Das Reer 1200 Neo Babyphone und das Reer 50010 Neo verfügen nicht über ein Nachtlicht, das an jedem modernen Babyphone eigentlich zum Standard gehört. Mit nur wenigen Funktionen ausgestattet, gestaltet sich die Bedienung der Reer Babyphones umso einfacher. Batterien einlegen, Kanal einstellen und schon kann es losgehen. Die beiden zur Verfügung stehenden Kanäle werden manuell ausgewählt. Von Vorteil ist der Eco Modus, der das Babyphone nur aktiviert, wenn Geräusche zu vernehmen sind. Den Eco Modus loben im Babyphone Test alle Eltern, die besorgt sind, dass das Baby im Babybett zu viel Strahlung ausgesetzt wird. Zudem punkten das Reer Rigi 400, das Reer 5010 Neo und das Reer 1200 Neo mit einem geringen Preis. Dieser liegt zwischen 20 Euro und 30 Euro. Babyphones anderer Hersteller kosten schon einmal über 100 Euro. So wird ein Modell der drei Reer Babyphone oft als Zweit-Babyphone oder als Babyphone für die Großeltern angeschafft, ganz im Sinne von „Zurück zu den Ursprüngen“.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Audioline V130 Babyphone

Audioline Watch & Care V130
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Babyphone Test von Manuela Jock

Das Audioline V130 Watch & Care ist ein Babyfone mit Kamera. Damit haben Eltern am Tag und in der Nacht ein wachsames Auge auf den Nachwuchs. Ein Vibrationsalarm weckt die Eltern bei Bedarf in der Nacht auf.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das Set Audioline V130

Audioline Watch & Care V130
Die Elterneinheit des Audioline Watch & Care V130 besitzt einen 2,4 Zoll Farbbildschirm mit 2-fachen Zoom und Vibrationsalarm.

Das Babyfone besteht aus einer Elterneinheit und einer Kinderzimmereinheit. Die Elterneinheit besitzt einen 2,4 Zoll Farbbildschirm mit 2-fachen Zoom und Vibrationsalarm. Zur Ausstattung gehört die Lautstärkereglung, die Gegensprechfunktion, um das Baby zu beruhigen, ein Nachtlicht und fünf Schlaflieder. Die Funktionen werden von der Elterneinheit aus aktiviert. Gerät das Audioline V130 außerhalb der Reichweite, dann meldet sich ein optischer Alarm. Im Gegensatz zum Vorgänger ist beim Audioline V130 der Anschluss bis zu vier Zusatzkameras möglich. Das Elternteil ist mit Audioline V130 Akkus ausgerüstet. Es ist mobil und wird bei Bedarf in die Audioline V130 Ladestation gesetzt. Die Kinderzimmereinheit verfügt über sechs Infrarot-Dioden für die Nachtsicht. Die Übertragung an das Elternteil wird durch Geräusche aktiviert (Audioline V 130 VOX). Eine Übertragung ist beim Audioline V130 auch ohne Kamera möglich. Die Kinderzimmereinheit kann an der Wand befestigt werden. Sie benötigt eine dauerhafte Stromversorgung.

Übertragungskanäle des Audioline V130

Das Babyfone funkt auf 2,4 Gigahertz. Bei optimalen Bedingungen soll eine Reichweite von 150 Metern erreicht werden, was viele Nutzer aber bemängeln. Zur störungsfreien Übertragung erfolgt die Auswahl zwischen 19 Kanälen. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt.

Maße

  • Elterngerät (B/T/H): 6,9 x 3,3x 13,8 cm
  • Babyeinheit (B/T/H): 9,0 x 9,7 x 13,8 cm
  • Material: Kunststoff
  • Datenübertragung mit FHSS

Vorteile

  • Audioline V130 Zusatzkamera anschließbar
  • gute Bild- und Tonqualität
  • Bildaufnahmen wenn das Kind ruhig schläft mit der „manuell Taste“ möglich
  • leichte Bedienung mit 6 Bedientasten, ähnlich einer Fernbedienung
  • vier akustische Anzeigen von grün bis rot für die Lautstärke im Kinderzimmer
  • Temperaturüberwachung im Kinderzimmer
  • Gürtelclip für die Elterneinheit

Nachteile

  • Monitor schaltet sich nur Geräuschen an
  • Lautstärke der Gegensprechfunktion nicht regelbar
  • die Schlaflieder sind auch auf dem Elternteil zu hören

Audioline V130 Babyphone – die Bestseller

Das Babyfone Audioline V130 bei Stiftung Warentest

Mitte 2015 wurde das Babyfone von der Stiftung Warentest mit der Note 2,5 und dem Prädikat „gut“ im Audioline V130 Test ausgezeichnet. Das V130 konnte sich durch die selbsterklärende Handhabung und die Bildqualität durchsetzen.

Das sagen Nutzer

Das Audioline V130 hat für den geringen Kaufpreis ein ausgeglichenes Preis-/Leistungsverhältnis. Als größtes Manko kommt die geringere Reichweite des Audioline V130 zum Tragen und auch, dass wenn das Audioline V130 Elternteil keine Verbindung hat, dieses mit einem lauten Piepsen beim Aus- und Wiedereinschalten dokumentiert wird. Eltern finden es klasse, wenn sie ihr Kind nicht nur Hören, sondern auch Sehen. Der Audioline V130 Akku der Elterneinheit reicht für eine ganze Nacht, bevor das Elternteil wieder in die Ladestation gesteckt werden muss. Das Audioline V130 ist gebraucht in vielen Portalen erhältlich, da sich seine Nutzungsdauer auf das Kleinkindalter beschränkt.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Babyphone Philips Avent SCD501

Philips Avent SCD501/00 DECT Babyphone
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Das Philips Avent SCD501/00 Babyphone ist ein DECT Babyphone, das sich durch eine störungsfreie Übertragung und einen kristallklaren Klang auszeichnet. Die Philips Avent scd501/00 DECT Babyphone Strahlung wird durch den Eco Modus minimiert. Fünf LEDs signalisieren den Geräuschpegel im Kinderzimmer, auch wenn das Elternteil stumm geschalten ist.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Das Babyphone Philips Avent SCD501/00

Philips Avent SCD501/00 DECT Babyphone
Das Philips Avent SCD501 überzeugt durch einen kristallklaren Klang. Der Geräuschpegel wird optisch durch fünf LEDs angezeigt.

Die durch Funkübertragung auf DECT reservierten Kanälen ist die Übertragung mit dem Philips Avent SCD501/00 absolut störungsfrei. Im DECD Modus stehen dafür 120 Kanäle zur Übertragung zur Verfügung. Die Kanalwahl erfolgt durch das Philips Avent SCD501 Babyphone automatisch. Im smart eco mode wird automatisch der geringste Energieverbrauch und die Sendeleistung nach der Entfernung von Elterneinheit und Kindereinheit berechnet. Eine hervorragende Verbindungsqualität soll im Außenbereich bis zu 300 Meter und in Räumen bis zu 50 Meter betragen. Die Elterneinheit des Philips Avent SCD501 wird über einen Ein- und Ausschalter und eine Plus- und eine Minustaste bedient. Die Elterneinheit besitzt fünf LEDs zur Anzeige der Lautstärke. Die erfolgte Verbindung mit der Babyeinheit wird über eine grüne LED an beiden Geräten signalisiert. Die Babyeinheit besitzt ein schummriges Nachtlicht, das zur Beruhigung des Babys aktiviert werden kann.

Der Betrieb des Philips Avent SCD501/00


Das Philips Avent SCD501 ist ein Babyphone ohne viel Schnickschnack. Das Elternteil wird mit 2 AA Batterien oder mit Akkus betrieben. Die Akkus können damit nicht geladen werden. Der Anschluss über die Steckdose ist nur ohne Akkus möglich. Die Kinderzimmereinheit kann beim Philips Avent SCD501 nur über die Streckdose mit Strom versorgt werden. Die Batterielaufzeit der Elterneinheit beträgt 24 Stunden. Bei geringem Ladestand und wenn Sie sich mit dem Babyphone außerhalb der Reichweite befinden, warnt die Elterneinheit.

Die Lautstärke

Das Babyphone Philips Avent SCD501 reagiert sehr sensibel auf Geräusche. Die Lautstärke der Übertragung ist regelbar.

Philips Avent SCD501/00 Testbericht

Die Stiftung Warentest zeichnet das Avent 501 2015 mit der Note 2,3 und dem Prädikat „gut“ aus. Es erreichte den ersten Platz von zehn getesteten Babyphones und wurde somit Testsieger. Das Philips Avent SCD501 wurde bei Ökotest in Bezug auf die Strahlungsintensität beim Babyphone Test nicht aufgezeigt.

Übersicht: Unterschiede Philips Avent SCD501/00, SCD560/00 und SCD580/00

Babyphone Philips Avent SCD501/00 Philips Avent SCD560/00 Philips Avent SCD580/00
Bild
Übertragung Audio / DECT Audio / DECT Audio / DECT
Reichweite innen/außen 50m / 300m 50m / 330m 50m / 300m
Gegensprechfunktion nein ja ja
Temperatursensor nein ja ja
Nachtlicht ja ja ja
Feuchtigkeitssensor nein nein ja
Schlaflieder nein 5 Stück 5 Stück, MP3
Verbindungskontrolle LED, Warnsignal LED, Warnsignal LED, Warnsignal
Batteriewarner ja ja ja
Geräuschpegelanzeige 5 LEDs 3 LEDs 5 LEDs
Netzstrom beide Einheiten ja ja ja
Batterie / Akku Babyeinheit 2x 1,5 V R6 AA / 2x 1,2 V R6 AA 4x 1,5 V R6 AA / nein 4x 1,5 V R6 AA / nein
Batterie / Akku Elterneinheit 2x 1,5 V R6 AA / 2x 1,2 V R6 AA 2x Akku im Lieferumfang 2x Akku im Lieferumfang
Bedienungsanleitung Download Download Download
Straßenpreis* Hier auf Amazon.de EUR 116,87 Hier auf Amazon.de

Vorteile

  • besitzt die nötigsten Funktion zu Überwachung des Schlafes
  • Übertragung ohne Störgeräusche
  • Philips Avent SCD501/00 DECT Babyphone (smart eco mode Nachtlicht)
  • lange Akkulaufzeit
  • einfache Bedienung

Nachteile

  • Elternteil besitzt keine Ladefunktion
  • kein Bildschirm
  • keine Schlaflieder

 

Philips Avent SCD501 – die Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1

Philips Avent SCD501/00 Audio-Babyphone mit DECT-Technologie, Nachtlicht, Geräuschpegelanzeige,  weiß/blau

AngebotBestseller Nr. 2

Philips Avent Video-Babyphone SCD630/26, 3,5 Zoll Farbdisplay, ECO-Mode, 10 Std. Akku, weiß/grau

AngebotBestseller Nr. 3

Philips Avent SCD560/00 Audio-Babyphone mit DECT-Technologie Smart Eco Mode, Gegensprechfunktion, blau

Das sagen Nutzer

Für das Philips Avent SCD501/00 Dect Babyphone entscheiden sich Eltern bewusst, die sich auf die wichtigen Funktionen eines Babyphones beschränken und großen Wert auf eine ständige, sichere und klare Verbindung legen und denen der akustische Geräuschpegel, unterstützt durch die LEDs, ausreichend ist. Das gewährleistet die DECT-Technik ohne Ausfälle. Dass das Elternteil nicht als Ladestation fungiert, empfinden einige als Manko, weil damit die Mobilität eingeschränkt wird. Elternteil und Babyeinheit verbinden sich automatisch miteinander. Das Nachtlicht kann nur an der Babyeinheit ein- und ausgeschalten werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 3.7/5 (3 votes cast)

Babymoov A014200 Digital Green

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bereits beim Auspacken fällt auf: Das Babymoov A014200 Digital Green Babyphone ist ein Babyphone in einem ganz eigenen Design. Statt der Elterneinheit in Form eines Handy und einer kompakten Sendeeinheit für das Kinderzimmer verwendet Babymoov die Form von Walkie-Talkie’s. Laut Hersteller schafft er mit dem A014200 die Quadratur des Kreises: Eine weitreichende Sendeleistung bei gleichzeitig deutlich reduzierter Strahlung. Wir dürfen in unserem Babyphone Test gespannt sein.

Das Babymoov A014200 Digital Green Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Babymoov A014200 Digital Green nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Als Alternativen empfehlen wir das Philips Avent SCD501 oder das Motorola MBP 8.

Technische Features des Babymoov A014200 Digital Green

Babymoov A014200 Digital Green im Test
Große Reichweite: Das Babymoov A014200 Digital Green schafft eine Babyphone Reichweite von bis zu 1.400 Metern. Damit gehört es zu den Babyphones in unserem Test mit der größten Reichweite.

Mit dem Babymoov A014200 Digital Green lassen sich bis zu zwei schlafende Babys überwachen. Dazu ist ein zweiter Sender notwendig. Eltern können beruhigt im Garten arbeiten, während ihr Baby schläft. Die Reichweite der Sender liegt zwischen 800 und 1400 Metern. Diese Reichweite ist sehr beachtlich und bisher die größte Reichweite, die ich bei einem Babyphone habe testen dürfen. Im Praxistest konnte ich im nahegelegenen Einkaufsmarkt shoppen und hatte immer noch Funkkontakt zur Redaktion.

Durch die VOX-Funktion haben Eltern die Wahl zwischen einer stimmgesteuerten Aktivierung oder einer permanenten Übertragung. Gibt das Baby einen Laut von sich, dann aktivieren sich Babyeinheit und Elterneinheit mit einem beleuchteten Display. Die Elterneinheit verfügt zusätzlich über einen Vibrationsalarm. Werden zwei Sender betrieben, zeigt die Elterneinheit jeweils das wache Baby durch die entsprechende LED an. Das Babyphone sucht automatisch einen freien Übertragungskanal ohne Interferenzen aus.
Sehr hilfreich: Auf dem LCD Bildschirm der Elterneinheit wird die Temperatur im Kinderzimmer, die Sendeleistung, die Ladung der Akkus von Elterneinheit und Babyeinheit als auch die eingestellte Lautstärke angezeigt. Die Temperaturanzeige lässt sich mit einem Minimalwert und einem Maximalwert einstellen. Wird dieser über- oder unterschritten, gibt das Babyphone einen Alarm aus. Gut durchdacht ist die Walkie-Talkie-Funktion. Dadurch kann das Kind schon durch die elterliche Stimme beruhigt werden.

Strahlungsarm mit neuer Technologie

Ob die permanente elektromagnetische Strahlung zu Schäden an der Gesundheit führt, dass ist noch nicht geklärt. Die heutige Babygeneration ist die erste Generation, welche von Anfang an, auch schon als Embryo im Mutterleib, mit der elektromagnetischen Strahlung in Kontakt kommt. Bewiesen ist, dass Babies und Kleinkinder viel empfindlicher als Erwachsene auf die Funkwellen reagieren. Babymoov führte 2012 eine neue digitale Technologie bei Babyphones ein. Digital Green steht für eine störungsfreie Übertragung bei niedriger Sendeleistung und einwandfreier Übertragungsqualität. Das Babymoov A014200 Digital Green sendet laut Hersteller bis zu 33 Mal weniger Funkwellen aus als herkömmliche Babyphones. Beim Digital Green ist die verwendete Frequenz bis zu zweimal schwächer. Die gemessene Funkwellenemission des Babyphones liegt mit 2,99 mW sehr weit unterhalb der gesetzlichen Grenze von 25,0 mW. Die Studie wurde von dem unabhängigen Labor CEM-Labor Pascal durchgeführt. Die digital Green Technologie von Babymoov wurde mit dem Label „Strahlungsarm“ ausgezeichnet. Das TEM Testmagazin bewertete das Babymoov A014200 Digital Green im Heft 1/2014 mit „Gut“. Es konnte sich auf dem dritten Platz von 12 getesteten Babyphones platzieren.

Nützliche Zusatzfunktionen

Die Empfindlichkeit der Babyeinheit lässt sich verstellen. Wenn keine Geräusche aufgenommen werden, schaltet sich die Babyeinheit in den Ruhemodus mit zusätzlich reduzierter Strahlung. Das Nachtlicht beruhigt das Baby, wenn es in der Nacht aufwacht. Das Nachtlicht kann auch beim Einschlafen hilfreich sein. Eltern finden zudem schnell den Weg zum Kinderbett.

Test-Fazit: Babymoov A014200 Digital Green

Wenn Eltern viel Wert auf eine große Reichweite legen, muss das A014200 in jedem Fall in die engere Auswahl genommen werden. Neben der beachtlichen Reichweite hat uns die Anzeige der Sendeleistung, Akkustand der Babyeinheit und eingestellte Lautstärke an der Elterneinheit beeindruckt. Wer noch einen weiteren Grund für das Babymoov sucht: Der Hersteller garantiert auf seine Produkte eine lebenslange Garantie in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Registrierung auf der Website von Babymoov.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 2.8/5 (29 votes cast)

Philips SCD535/00 Avent ECO DECT Babyphone

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Babyphone im Test von Manuela Jock

In Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes müssen junge Eltern viele wichtige Entscheidungen treffen. Neben Fragen bezüglich des Kinderwagens, der Babyschale und der richtigen Sauger will häufig auch die Frage nach dem richtigen Babyphone entschieden werden.

Das Philips Avent SCD 535 Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Avent SCD 535 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Als Alternativen empfehlen wir das Philips Avent SCD560 oder das Philips Avent SCD580.
Philips Advent Babyphone SCD 535
Das Philips Avent SCD 535 ist im preislichen Mittelfeld des Babyphones angesiedelt. Eine Reichweite von bis zu 330 Metern, sehr klarer Klang und eine störungsfreie Übertragung zeichnen das Babyphone aus.

Das Angebot am Markt der Babyüberwacher ist riesig. Häufig ist es hilfreich, sich zumindest im Vorfeld auf einen Hersteller festzulegen. Deutsche Markenhersteller wie Avent Philips erfreuen sich eines guten Rufes, was Verarbeitung und Klangqualität betreffen. Die Produktpalette von Philips Babyphones ist mit zehn verschiedenen analogen, digitalen und DECT Babyphonen gut aufgestellt. Durch das ausgewogene Preisangebot zwischen 60 und 220 Euro ist ein Avent Babyphone für eine Vielzahl von Eltern bezahlbar. Von besonderem Interesse sind für viele Eltern die DECT Babyphone, die durch ihre große Reichweite, geringe Störanfälligkeit und gute Übertragungsqualität bei moderatem Stromverbrauch als besonders alltagstauglich gelten.

Die Philips SCD Babyphone 510/00, 525/00 und das 535/00 sind Modelle mit eben dieser DECT-Technik. Besonders das SCD 535 erfreut sich aufgrund seiner störungs- und abhörsicheren Technik sowie den zahlreichen Ausstattungsmerkmalen großer Beliebtheit.

  • DECT-Technologie: Störungsfreie Übertragung durch DECT-Technologie, kristallklarer Sound
  • Überprüfen der Verbindung: Die Elterneinheit gibt ein Warnsignal von sich, wenn die Batterie schwach ist oder Sie den Empfangsbereich verlassen.
  • Zwei-Wege-Kommunikation: Sprechen Sie mit Ihrem Baby mithilfe der Gegensprechfunktion
  • Energiesparender ECO-Modus: Mit dem ECO-Modus kann die Übertragungsleistung und der Energieverbrauch gesenkt werden.
  • Temperaturüberwachung und Luftfeuchtigkeit Überwachung: Mit dem kombinierten Feuchtigkeits- und Temperatursensor kann das Raumklima im Zimmer Ihres Babys überwacht werden.
  • Optische Anzeige des Geräuschpegels: LEDs zeigen den Geräuschpegel im Zimmer des Babys an. Dies auch, wenn die Elterneinheit auf stumm geschalten ist. Zusätzlich ertönt ein vibrierender Signalton, sobald der festgelegte Geräuschpegel erreicht wurde.
  • Ferngesteuertes Nachtlicht und Schlaflieder: Eine Auswahl aus fünf beruhigenden Melodien oder das Nachtlicht kann von der Babyeinheit aus aktiviert werden.

Das Avent SCD 535/00 ist im preislichen Mittelfeld anzusiedeln. Neben einer Reichweite von bis zu 330 Metern, sehr klarem Klang und einer störungsfreien und abhörsicheren Übertragung wird auch ein äußerst umfangreiches Komfortangebot vorgehalten. Dazu gehören die wiederaufladbare, kabellose Elterneinheit, das eigenständige Überprüfen der Verbindung zwischen Sender und Empfangsteil und die lange Betriebszeit von bis zu 24 Stunden ohne Aufladung. Auch der Komfortanspruch des Kindes hat bei der Entwicklung des Avent SCD 535 seine Beachtung gefunden. Die Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Kinderzimmer können mithilfe des Philips Babyphone kontrolliert und dadurch optimal gehalten werden. Fernsteuerbare Schlaflieder und das Nachtlicht begleiten das Kind auf Tastendruck sanft in den Schlaf. Durch die Gegensprechfunktion können Eltern und Kind jederzeit miteinander kommunizieren, auch ohne das die Eltern den Weg in das Kinderzimmer suchen müssen. Abgerundet wird die Komfortausstattung des DECT Babyphone durch die Möglichkeit die Lautstärke der Elterneinheit individuell zu regeln sowie dem energiesparenden ECO-Modus.

 

Aktueller Preisvergleich Philips Avent SCD560/00

[pricemesh]

Zankapfel DECT Babyphone

Eltern die von einem störungsfreien DECT Babyphone der Marke und des Modelles Philips Avent SCD profitieren möchten, aber eine preiswertere Variante wünschen, sind mit dem Avent SCD 510 oder 525 gut beraten. Beide Babyüberwacher verfügen wie das Philips SCD 535 über die störungsfreie DECT-Technologie. Bei der Komfortausstattung müssen bei den kostengünstigeren SCD 510 und 525 allerdings Abstriche in Kauf genommen werden. Im Vergleich der drei Geräte fehlen vor allem dem günstigsten DECT Babyphone SCD 510/00 einige Komfortmerkmale wie Batterieladeanzeige, Halstrageband und Reisetasche. Auch eine verlängerte Ladezeit der Elterneinheit von drei auf acht Stunden fällt ins Gewicht. Aber eher preis- als komfortbewusste Eltern finden in den Avent Babyphonen 510 und 525 ein verlässliches und störungsfreies Babyphone.

Perfektion ist wie im Leben nur schwer erreichbar. Dies gilt auch für Babyphones von Avent Philips. Die zwar völlig störungsfreie DECT-Technologie wird von Umweltorganisationen und Ökotest immer wieder als strahlungsintensiv bezeichnet. Ein Abstand von zwei Meter zwischen kindlichem Kopf und Babyphone soll die Strahlung im verbesserten ECO-Modus des Philips Avent SCD 535 allerdings auf ein unbedenkliches Niveau senken. Da jedes Babybett mindestens 1,20 m bis 1,40 m Liegefläche aufweist, ist die Platzierung des DECT Babyphone unweit des Fußendes eines Kinderbettes als problemlos zu betrachten.

Das SCD 535 im Praxistest des Familienalltages

Insgesamt ist besonders das Philips Avent SCD 535 ein wertiges Produkt, das den Anforderungen des Familienalltages spielend standhält. Kleiner Praxismängel wie instabile Gürtelclips oder eine zu kurz empfundene Abspieldauer eines Schlafliedes werden durch die störungsfreie Grundfunktion in den Hintergrund gestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 3.6/5 (16 votes cast)

Audioline Baby Care 5 Babyphone

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Audioline Baby Care 5 Babyphone: Eco Zero, Sterne und Nachtlicht

Das Babyphone Audioline Baby Care 5 ist vielen Funktionen ausgerüstet, welche dem Baby das Einschlafen erleichtern und durch zusätzliche Anzeigen den Eltern ein sicheres Gefühl geben.

Das Audioline Baby Care 5 Babyphone ist nicht mehr erhältlich
Ein aktueller Test bein Händlern von Babyphones hat leider ergeben, dass das Audioline Baby Care 4 und 5 nicht mehr lieferbar ist. Lediglich als gebrauchtes Babyphone ist dieses Modell noch erhältlich.
Die Nachfolgemodelle Audioline Baby Care 7 und 8 werden gerade von uns getestet. Nach Testabschluß werden wir über die Ergebnisse hier berichten.

Das Set des Baby Care 5 Audioline besteht aus einem Babyphone, einem Elterngerät, einer Ladestation mit Netzteil, einem Netzteil, zwei Akkus, einer Tragetasche und einem Gürtelclip. Mit seinem formschönen Design ist das Audioline Babyphone ein optisches als auch technisches Highlight. Mit dem ECO Zero Modus (Eco Mode) des Babycare Eco Zero wird die Sendeleistung des Gerätes deutlich reduziert. Die Stromversorgung ist mit Batterien, Akku oder per Netzbetrieb möglich.
Der Sender des Babycare Babyphone besitzt ein regelbares Nachtlicht und kann Sterne in einen Sternenhimmel projizieren. Das Nachtlicht und die fünf verschiedenen Schlaflieder sollen das Baby beruhigen und für einen sanften Schlaf sorgen.

Babyphone Test Audioline Baby Care 5
Das Audioline Baby Care 5 ist ein sehr preisgünstiges Babyphon. Seine Ausstattung ist gut, das Design jedoch nicht jedermanns Sache.

Die Elterneinheit des Audioline Babycare 5 verfügt über ein LC-Display mit blauem Hintergrund. Die Babyphone Reichweite für eine digitale, rauschfreie Tonübertragung beträgt 50 Meter im Haus und 300 Meter im Gelände. Wird diese überschritten, warnt die Reichweitenkontrolle optisch und akustisch (Signalton) vor Überschreitung der Babyphone Reichweite. Die optische und akustische Warnung erfolgt auch, wenn der Ladestand des Akkus niedrig ist. Farbige LEDs messen die Lautstärke im Kinderzimmer und zeigen so die Dringlichkeitsstufe an. Die aktuelle Raumtemperatur kann auf dem Display des Audioline Babycare abgelesen werden (Temperaturüberwachung). Die Messskala reicht von 18,33 Grad Celsius bis 26,67 Grad Celsius.

Gegensprechen: Die elterliche Stimme zur Beruhigung

Wenn die Gegensprechfunktion des Babyphone Audioline aktiviert ist, kann das Baby durch die elterliche Stimme hören und dadurch beruhigt werden. Die Lautstärke am Sender kann über fünf Stufen eingestellt werden. Das Elternteil verfügt über eine digitale Lautstärkeregelung. Das Audioline Baby Care 5 bietet eine weitere praktische Funktion. Das Elternteil lässt sich als Taschenlampe verwenden. Mittels Blaulicht-LED erzeugt das Baby Care 5 Audioline einen Lichtkegel der es ermöglicht, im Dunkeln nach dem Kind zu schauen. Zudem besitzt die Elterneinheit eine Anzeige der Uhrzeit und eine Weckfunktion.

Das fällt positiv auf

  • DECT/DIGITAL-Technik (DECT Babyphone)
  • ECO Zero Modus (Eco Mode) für eine strahlungsarme reduzierte Sendeleistung
  • Nachtlicht mit Sterne (Sternenhimmel)
  • Schlaflieder
  • Zwei Meter langes Kabel für das Babyteil
  • Temperaturüberwachung
  • Rauschfreie Übertragung

 

Das fällt negativ auf

  • Die Lautstärke des Audioline Babycare wird von manchen Testern in unserem Babyphone Test als zu leise empfunden. Aufgrund dieser Meinungen erfolgte eine geringe Abwertung.
  • Verspieltes Design

 

Übersicht Technische Daten Elterngerät

  • Gewicht: Elterngerät: ca. 75g (ohne Akku oder Netzteil)
  • Maße (Breite x Tiefe x Höhe): 65 x 31 x 112 mm

 

Übersicht Technische Daten Babygerät

  • Gewicht: ca. 120g (ohne Akku/Netzteil)
  • Maße (Breite x Tiefe x Höhe): 128 x 50 x 95 mm

Audioline Baby Care – die Bestseller

Testbericht des Audioline Babycare 5

Ökotest setzte das Audioline Babycare 5 auf Platz 12 von 18 getesteten Babyphones. Das Audioline überzeugte mit der besten Sprachqualität. Hier erhielt das Gerät durchweg positive Bewertungen. Negativ fiel die nonstop gepulste Strahlung des Babyphone Audioline Baby Care 5 auf. Die Werbung als Babyphone strahlungsarm sei nicht zutreffend, so Öko-Test. Computer Bild lobt dagegen die abhörsichere Übertragung und die automatische Kanalwahl des digitalen Babyphone. Mit „Gut“ wurde das Babyphone bei Stiftung Warentest bewertet.
Unsere Bewertungen fielen überwiegend positiv aus. Die Meinungen unserer Tester ließen keinen Zweifel aufkommen, dass es sich bei diesem Babyphon um ein qualitativ hochwertiges Gerät handelt. Ob Funktionen wie Nachtlicht, Sterne und Gegensprechen unbedingt notwenig sind und ob man das verspielte Produkt Design ansprechend findet, muss ein Käufer für sich selbst entscheiden.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 4.6/5 (5 votes cast)