Audioline V130 Babyphone

Babyphone Test von Manuela Jock

Das Audioline V130 Watch & Care ist ein Babyfone mit Kamera. Damit haben Eltern am Tag und in der Nacht ein wachsames Auge auf den Nachwuchs. Ein Vibrationsalarm weckt die Eltern bei Bedarf in der Nacht auf.

Manuela Jock

Manuela ist derzeit unser Kücken in unserem Babyphone Test-Team. Sie ist 23 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Das Set Audioline V130

Audioline Watch & Care V130
Die Elterneinheit des Audioline Watch & Care V130 besitzt einen 2,4 Zoll Farbbildschirm mit 2-fachen Zoom und Vibrationsalarm.

Das Babyfone besteht aus einer Elterneinheit und einer Kinderzimmereinheit. Die Elterneinheit besitzt einen 2,4 Zoll Farbbildschirm mit 2-fachen Zoom und Vibrationsalarm. Zur Ausstattung gehört die Lautstärkereglung, die Gegensprechfunktion, um das Baby zu beruhigen, ein Nachtlicht und fünf Schlaflieder. Die Funktionen werden von der Elterneinheit aus aktiviert. Gerät das Audioline V130 außerhalb der Reichweite, dann meldet sich ein optischer Alarm. Im Gegensatz zum Vorgänger ist beim Audioline V130 der Anschluss bis zu vier Zusatzkameras möglich. Das Elternteil ist mit Audioline V130 Akkus ausgerüstet. Es ist mobil und wird bei Bedarf in die Audioline V130 Ladestation gesetzt. Die Kinderzimmereinheit verfügt über sechs Infrarot-Dioden für die Nachtsicht. Die Übertragung an das Elternteil wird durch Geräusche aktiviert (Audioline V 130 VOX). Eine Übertragung ist beim Audioline V130 auch ohne Kamera möglich. Die Kinderzimmereinheit kann an der Wand befestigt werden. Sie benötigt eine dauerhafte Stromversorgung.

Übertragungskanäle des Audioline V130

Das Babyfone funkt auf 2,4 Gigahertz. Bei optimalen Bedingungen soll eine Reichweite von 150 Metern erreicht werden, was viele Nutzer aber bemängeln. Zur störungsfreien Übertragung erfolgt die Auswahl zwischen 19 Kanälen. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt.

Maße


  • Elterngerät (B/T/H): 6,9 x 3,3x 13,8 cm
  • Babyeinheit (B/T/H): 9,0 x 9,7 x 13,8 cm
  • Material: Kunststoff
  • Datenübertragung mit FHSS

Vorteile

  • Audioline V130 Zusatzkamera anschließbar
  • gute Bild- und Tonqualität
  • Bildaufnahmen wenn das Kind ruhig schläft mit der „manuell Taste“ möglich
  • leichte Bedienung mit 6 Bedientasten, ähnlich einer Fernbedienung
  • vier akustische Anzeigen von grün bis rot für die Lautstärke im Kinderzimmer
  • Temperaturüberwachung im Kinderzimmer
  • Gürtelclip für die Elterneinheit

Nachteile

  • Monitor schaltet sich nur Geräuschen an
  • Lautstärke der Gegensprechfunktion nicht regelbar
  • die Schlaflieder sind auch auf dem Elternteil zu hören

Aktueller Preisvergleich Audioline V130 Babyphone

Das Babyfone Audioline V130 bei Stiftung Warentest

Mitte 2015 wurde das Babyfone von der Stiftung Warentest mit der Note 2,5 und dem Prädikat „gut“ im Audioline V130 Test ausgezeichnet. Das V130 konnte sich durch die selbsterklärende Handhabung und die Bildqualität durchsetzen.

Das sagen Nutzer

Das Audioline V130 hat für den geringen Kaufpreis ein ausgeglichenes Preis-/Leistungsverhältnis. Als größtes Manko kommt die geringere Reichweite des Audioline V130 zum Tragen und auch, dass wenn das Audioline V130 Elternteil keine Verbindung hat, dieses mit einem lauten Piepsen beim Aus- und Wiedereinschalten dokumentiert wird. Eltern finden es klasse, wenn sie ihr Kind nicht nur Hören, sondern auch Sehen. Der Audioline V130 Akku der Elterneinheit reicht für eine ganze Nacht, bevor das Elternteil wieder in die Ladestation gesteckt werden muss. Das Audioline V130 ist gebraucht in vielen Portalen erhältlich, da sich seine Nutzungsdauer auf das Kleinkindalter beschränkt.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)