ANGELCARE Babyphone AC 420D

Im Babyphone Test ANGELCARE Babyphone AC 420D

ANGELCARE Babyphone AC 420D

Babyphone im Test von Rolf Meinzer

Viele Eltern richten sich nach dem Motto: Das Beste ist für mein Kind gerade gut genug! Deshalb ist das Angebot an Premium Artikel für Babys groß. Auch im Bereich der Babyphone ist die Produktpalette im Premiumsegment kaum zu überblicken. Teuer muss aber nicht gleich gut bedeuten und viele Geräte stellen den Käufer nicht unbedingt zufrieden.

Im Babyphone Test ANGELCARE Babyphone AC 420D

Das Anglecare AC420D nachweislich ist eines der strahlungsärmsten Babyphones auf dem deutschen Markt.

Häufig werden dann die Testergebnisse von Stiftung Warentest für eine Babyphone Auswahl heran gezogen. Bei der Stiftung Warentest und Öko-Test liegt das Angelcare AC 420D regelmäßig ganz vorne in der Testauswertung. Bei Ökotest belegte das Gerät aufgrund seiner extrem niedrigen Strahlenwerte (reduzierter Elekrosmog) in der Vergangenheit immer einen der ersten Plätze und bekam damit ein SEHR GUT. Nachweislich ist das AC420D eines der elektrosmogärmsten Geräte auf dem deutschen Markt. Praktisch keine elektrischen oder magnetischen Felder werden vom Sender oder Empfänger ausgestrahlt. Sehr wichtig, da beide Geräte häufig ganz nah am Kopfende des Babybettes stehen. Die minimale Funkintensität der acht frei wählbaren Kanäle überzeugt Käufer wie Testveranstalter immer wieder gleichermaßen.

Durch die acht Kanäle des Anglecare wird gewährleistet, dass andere Babyphones oder CB-Funker in der Nachbarschaft den eigenen Empfang nicht stören. Bei Störgeräuschen kann problemlos der Empfangskanal gewechselt werden. Auch bei mehreren Geschwistern oder nach einer Mehrlingsgeburt ist somit garantiert, dass jeder Empfänger seinen eigenen Kanal einstellen kann. Auch die Reichweitenkontrolle am Gerät, die zur Ausstattung gehört, trägt zum gesteigerten Sicherheitsgefühl bei.

Weiter Produkteigenschaften des Angelcare 420D

  • Übertragungsfrequenz: 864 MHz
  • Zuschaltbare Reichweitenkontrolle und eine Babyphone Reichweite von 250 m ermöglichen auch eine entfernte Nutzung beispielsweise im Garten
  • Geräuschaktivierte Einschaltautomatik um ein ständiges Rauschen zu verhindern
  • Einstellbare Mikrofonempfindlichkeit um geringfügige Nebengeräusche zu filtern
  • Digitale Raumtemperaturanzeige um eine Überhitzung / Auskühlung zu verhindern
  • Digitale Geräuschpegelanzeige zur leichteren Sichtkontrolle
  • Digitale Batteriekontrollanzeige um jederzeit den Ladestand kontrollieren zu können
  • Empfänger mit LCD-Display
  • Automatische Umstellung auf Batteriebetrieb bei Stromausfall zur Absicherung
  • Für den Betrieb an der Steckdose sind zwei Netzteile im Lieferumfang enthalten.
  • Batteriebetrieb Empfänger: 4 AAA Akkubatterien im Lieferumfang enthalten.
  • Batteriebetrieb Sender: 4 AAA 1.5 V Batterien. Diese sind NICHT im Lieferumfang enthalten.
  • Nachtlicht am Sender mit angenehm blaues Licht
  • Ladestation zur täglichen Stationierung und Ladung
  • Stummschaltung bei Bedarf auf Knopfdruck
  • Gürtelclip am Empfänger für freie Hände bei der Hausarbeit

Unterschiede zwischen Angelcare AC 420D und Angelcare AC 423D

Beide Babyphones wurden in Zusammenarbeit mit deutschen Elektrosmogexperten entwickelt. Sie gehören mit einer Reichweite bis zu 250 Meter zu den strahlungsärmsten Babyphones auf dem Markt. Beide Babyphones funktionieren ohne gepulste Strahlung. Das Angelcare 423D wurde Testsieger bei Ökotest (2014) und erhielt den ersten Platz beim Family Consumer Award 2014. Es wurde von den Netmoms 2016 ausgezeichnet.
Ausstattungsunterschiede beider Geräte zeichnen sich bei der Ladefunktion ab. Während der Empfänger Angelcare AC 420D eine Ladestation besitzt, ist der Empfänger 423D mit wiederaufladbaren Akkus und zwei Netzteilen für Empfänger und Sender ausgestattet. Das Angelcare AC 423D schaltet sich geräuschaktiviert über eine Einschaltautomatik ein. Es besitzt wie das AC 420D acht Kanäle für die Übertragung, ein LDC Display und eine Geräuschpegelanzeige. Eine Gegensprechfunktion, um das Baby vorab zu beruhigen, gibt es bei beiden Geräten nicht. Die Übertragung erfolgt auf 860 MHz. Die Funktionsmerkmale des AC 423 D decken sich mit dem AC 420D in Stummschaltung, Nachtlichtfunktion, Temperaturmessung im Kinderzimmer und einer Batteriekontrollanzeige. Auch die Schutzengelform, das Markenzeichen von Angelcare, wurde beibehalten. Sie wirkt bei dem Nachfolgermodell ein wenig moderner. Die Reichweitenkontrolle lässt sich abschalten und nur dann zuschalten, wenn sie wirklich benötigt wird. Das reduziert den Elektrosmog. Bei Stromausfall erfolgt eine automatische Umstellung auf Batteriebetrieb. Sie können beide Geräte praktisch mit Clip am Gürtel tragen.

 

Aktueller Preisvergleich Angelcare AC 420D und Angelcare AC 423D

Unabhängige Bewertungen von Test-Instituten

Eine einfache Bedienung und Montage des Gerätes im Kinderzimmer macht das Angebot des AC420D zu einer runden Angelegenheit. Für Eltern mit einem größeren Sicherheitsbedürfnis gibt es von Angelcare außerdem das AC 401 mit Sensormatten zur Atem- und Bewegungsüberwachung zu kaufen. Dieses Gerät wurde speziell zur Überwachung entwickelt und beinhaltet ein Babyphone mit Kamera sowie Atem- und Bewegungsüberwachung inklusive Geräuschüberwachung. Dieses Luxusgerät wird unter der Typenbezeichnung Angelcare AC 1100 geführt. Aktuell wird das ANGELCARE AC 420D für einen Preis von knapp 90 EUR bei Amazon angeboten.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Wie informativ war dieser Babyphone Test? Bitte bewerte diesen Babyphone Testbericht:
Rating: 3.0/5 (29 votes cast)
ANGELCARE Babyphone AC 420D, 3.0 out of 5 based on 29 ratings

Ein Kommentar für "ANGELCARE Babyphone AC 420D"